Lopatka zur Elsner-Verhaftung: Alles auf den Tisch

Wien, 14. September 2006 (ÖVP-PK) "Im Gegensatz zu den
haltlosen Anschuldigungen der Gusenbauer-SPÖ arbeitet die Justiz gut", so ÖVP-Generalsekretär Dr. Reinhold Lopatka zur Verhaftung von Ex-BAWAG-Generaldirektor Helmut Elsner. Es sei zu hoffen, dass durch die Verhaftung Elsners der "größte Skandal der Zweiten Republik" rasch geklärt werde und die "Machenschaften im roten Netzwerk von SPÖ, ÖGB und BAWAG auf den Tisch kommen. Neben der rechtlichen ist auch die politische Verantwortung einzufordern", so Lopatka abschließend. ****

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Bundespartei, Abteilung Presse und Medien
Tel.:(01) 401 26-420; Internet: http://www.oevp.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPK0011