Flughafen Wien - SP-Valentin: "Ideale Größe für Centrope-Region!"

Wien (SPW-K) - "Die Rahmenbedingungen für Wien und die Centrope-Region liegen international im Idealbereich", reagierte heute der Wien-Vertreter im Dialogforum Schwechat und im abgeschlossenen Mediationsverfahren zum Flughafen Wien, Erich Valentin, auf Aussagen von FP-Schock. "Stadtrat Schock dürften offensichtlichen die Zahlen durcheinander gekommen sein - und mit den Fakten nimmt er es auch nicht so genau!"

Tatsache sei, "dass der Flughafen Wien-Schwechat was die Passagierzahlen betrifft in die mittlere Kategorie fällt", so Valentin "Es gibt europaweit Flughäfen, die wie zum Beispiel Amsterdam genauso so nah an der Stadt liegen wie Wien Schwechat und beispielsweise 46 Mio Passagiere pro Jahr aufweisen. Dublins Flughafen liegt wiederum mit 20 Mio Passagieren halb so weit wie Schwechat von der Stadt entfernt. Ein Splitten der prognostizierten Passagierzahlen in Wien wäre schlicht und ergreifend wirtschaftlich und auch verkehrstechnisch Schwachsinn."

Es sei einigermaßen beruhigend, dass die FPÖ grundsätzlich keine Regierungsverantwortung anstrebe - "hätte doch ein derartiges wirtschaftliches Verständnis fatale Auswirkungen auf die gesamte Centrope-Region sowie auf die Arbeitsplatzentwicklung", unterstrich Valentin. "Wenn Stadtrat Schock eine Deckelung einfordert, so hat er offensichtlich die Vereinbarung beim Bau der 3. Piste verschlafen." Es sei vereinbart, dass beim Bau einer 3. Piste die Lärmzonen -Lärmteppiche - nicht größer werden dürfen, was defacto einer ökologischen Deckelung entspricht. Zudem sei man übereingekommen, dass ab 2007 die Nachtflüge nicht mehr gedeckelt sind, sondern zurückgehen müssen.

"Wenn die FPÖ schon internationale Beispiel zitiert, so sollte sie sich auch die Mühe einer gründlichen Recherche machen: Es gibt da ganz famose Nachschlagewerke, die wir dem FP-Stadtrat ohne Geschäftsbereich gerne zur Verfügung stellen!" schloss Valentin. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Klub Rathaus, Presse
Mag. Michaela Zlamal
Tel.: (01) 4000-81930
michaela.zlamal@spw.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10003