Mariahilf: Kulturprojekt "Der 6te Sinn" feiert

Wien (OTS) - Im Rahmen eines Mediengespräches am Donnerstag
stellte die Bezirksvorsteherin von Mariahilf, Renate Kaufmann, den aktuellen Stand des im vergangenen Jahr ins Leben gerufenen Kulturprojektes "Der 6te Sinn" vor, welches mit 40.000 Euro von Seiten des Bezirkes gefördert wird. Von heute, Donnerstag, bis einschließlich kommenden Sonntag (17.9.) bietet das auf Vernetzung lokaler Kunst- und Sozialinitiative basierende Projekt "Der 6te Sinn" die Möglichkeit, die inhaltliche Vielfältigkeit der Kultur-Initiative näher kennen zu lernen. Im Esterházypark findet etwa heute, Donnerstag, ab 17.00 Uhr ein musikalisches und gastronomisches Fest statt, in dessen Mittelpunkt "Mexico" steht. Ein weiterer Aktions-Ort ist der Fritz-Grünbaum-Platz, wo in den nächsten drei Tagen Lesungen und Kabarett gezeigt werden. Weitere Aktionen sind u.a. eine Modeshow am 16.9. ab 17.00 Uhr auf dem Fritz-Grünbaum-Platz oder die soziale Kunstaktion "Cakes and Ale", wo von Freitag bis Sonntag, jeweils zwischen 10.00 und 18.00 Uhr in einem leer stehenden Geschäftslokal in der Gumpendorfer Starsse 68 beliebige Produkte in eigens kreierten cakes-and-ale-Taschen zu einem Einheitspreis verkauft werden. Die Künstlergruppe Markus Hanakam & Roswitha Schuller wollen damit gegenwärtiges Konsumverhalten und Marketingstrategien hinterfragen.

o Details auch unter: http://www.der6tesinn.at/

(Schluss) hch/

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Bezirksvorstehung des 6. Bezirks
Tel.: 588 21/06114
post@b06.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0020