Gahr: Kräuter wieder einmal als Berufsvernaderer ins Rennen geschickt

Wien (ÖVP-PK) - =

Scharf reagiert der Rechnungshofsprecher der ÖVP,
Abg. Hermann Gahr, auf die haltlosen Behauptungen von SPÖ-Rechnungshofsprecher Kräuter, "der von der SPÖ offensichtlich wieder einmal als Berufsvernaderer ins Rennen geschickt wurde, um sogar nicht existierende Vereinbarungen herbeizuphantasieren." ****

Der Rechnungshof ist eine unabhängige Institution, in deren Entscheidung es liegt, den Zeitpunkt der Veröffentlichung von Berichten selbst zu bestimmen. Keine politische Partei hat Einfluss darauf, und das ist gut so. Es wirft allerdings ein bezeichnendes Licht auf die SPÖ, wenn sie davon ausgeht, dass Politiker Einfluss auf öffentliche Institutionen und Kontrollorgane haben. Das hätte die SPÖ wohl gerne. Für uns kommt das nicht in Frage", betonte Gahr. "Kräuter sollte in den eigenen Reihen für Respekt vor demokratischen Institutionen sorgen und nicht versuchen, mit Unwahrheiten politisches Kleingeld zu schlagen und andere, die korrekt agieren, anzupatzen."
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle des ÖVP-Parlamentsklubs
Tel. 01/40110/4432
http://www.oevpklub.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPK0001