Alle Infos zu den Wahlen in wien.at

Service, Tipps und Unterstützung

Wien (OTS) - "Mitreden" heißt die Beilage des aktuellen wien.at, dem Infoblatt Ihrer Stadt, in der alles zum Thema Nationalratswahl am 1. Oktober 2006 zu erfahren ist.

Was tun, wenn man am Wahltag verreist, im Spital bzw. in einem Pflegeheim liegt oder sich im Ausland aufhält?, Wer darf wählen, was sind Vorzugsstimmen, und wie lange haben die Wahllokale geöffnet? All diese Fragen werden im aktuellen wien.at ausführlich beantwortet. Insgesamt sind 1,129.533 Mio. Menschen wahlberechtigt, davon 611.300 Frauen. Die meisten Wahlberechtigen gibt es in Favoriten (111.081), die wenigsten in der Innenstadt (15.532). Mehr dazu auf http://www.wahlen.wien.at/ oder bei der Wiener Stadtinformation: 01/ 525 50

Weitere Themen im Heft: Einen großen Bericht gibt es zum Thema Pflege und Betreuung in Wien. Das Motto der Stadt: "Beste Pflege und Betreuung dürfen keine Frage des Geldes sein". Für die Unterstützung pflegebedürftiger Menschen wendet die Stadt pro Jahr 600 Millionen Euro auf und baut ihr Angebot an Einrichtungen und Services weiter aus. Eine Fülle an Informationen gibt es dazu am 29. September, dem SeniorInnen-Tag (Infotelefon 01/ 277 55 66).
Auch im Heft: Jede Menge Tipps für Gesundheit und Freizeit.

wien.at - das Infoblatt Ihrer Stadt erscheint monatlich und kommt per Post an jeden Haushalt.

rk-Fotoservice: http://www.wien.at/ma53/rkfoto/

(Schluss) fle

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Birgit Flenreiss-Mäder
Kommunikation und Beratung
Tel.: 4000/81 877
fle@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0013