27 neue Reihenhäuser in Natschbach-Loipersbach

Siedlung trägt den Namen des Landeshauptmannes

St. Pölten (NLK) - 13 Ein- und Zweifamilienhäuser in Natschbach-Loipersbach wurden bereits fertiggestellt, 14 weitere befinden sich in Bau und sollen im Frühjahr des kommenden Jahres an die Mieter bzw. Eigentümer übergeben werden. Dieses Baugeschehen sei auch der Beweis, dass hier die Lebensqualität, das Miteinander und der Zusammenhalt stimmen, meinte Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll heute in Natschbach-Loipersbach. Dabei wurde dem Landeshauptmann eine besondere Ehre zuteil: Die neue Siedlung wurde nach ihm benannt.

Ein wichtiges Instrument zur Realisierung solcher Bauvorhaben ist die Wohnbauförderung des Landes. Mit dieser Förderung wolle man vor allem junge Familien unterstützen, so Pröll. Gleichzeitig findet bei der Wohnbauförderung auch der ökologische Aspekt immer mehr Berücksichtigung. Die Reihenhäuser wurden bzw. werden von der Bau-und Siedlungsgenossenschaft "Frieden" errichtet.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12163
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0009