Grünewald: ÖVP hat kein Geld für Pflege, aber 50.000 Euro für Ärztemillionäre

Steuergeschenke für Ärzte mit Jahresgewinn von 1 Million Euro

Wien (OTS) - Tausende Arbeitsplätze für Gesundheitsberufe hat die ÖVP in ihrem letzten Regierungsprogramm angekündigt und Ähnliches in der Pflege. Geblieben ist von diesen Versprechen nichts, außer - laut ÖVP-Gesundheitssprecher Rasinger - 'attraktivere Gewinne für einkommenstarke Ärzte mit einem Jahresgewinn von 1 Million Euro. Sie verdanken dem Kanzler damit 50.000 Euro weniger Steuern'. "Das ist ein Schlag in das Gesicht aller Menschen in Gesundheitsberufen, deren Arbeit von den Krankenkassen aufgrund ihrer tristen finanziellen Situation nicht oder nicht ausreichend abgegolten wird, und für pflegebedürftige Menschen und ihre Anghörigen", krisisiert der Gesundheitssprecher der Grünen Kurt Grünewald.

"Jetzt wissen wir was es heißt, uns geht es gut: Man bleibt unter sich und meint die Mächtigen und die Spitzenverdiener. Also jene ein Prozent, die laut Sozialbericht über mehr Vermögen verfügen als 90 Prozent aller ÖsterreicherInnen. Gesundheitspolitik einmal anders und ohne Maske. Sich dessen noch vor ÄrztInnen zu rühmen, ist eine besonere Geschmacklosigkeit", so Grünewald.

Rückfragen & Kontakt:

Die Grünen, Tel +43-1-40110-6707, presse@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB0007