r.z.w. cimdata fokussiert sich auf den ERP-PPS-Bereich - gcp-finanzierte GES-Group als Lead-Investor nun grösster Shareholder in der r.z.w.-Gruppe

Wien, Weimar, Wilhelmshaven (OTS) - Fokussierung der r.z.w.
cimdata AG (Weimar, Gunzenhausen) als ERP-PPS-Software-Spezialist -gcp-finanzierte GES gcp Enterprise Software Group meldet damit zweite Akquisition - GES ist als Lead-Investor der Transaktion nunmehr grösster Shareholder bei r.z.w. cimdata (ERP-Software) und der ausgegründeten r.z.w. solutions (Finanz-Software)

Vor einigen Wochen hatte die GES ("GES gcp Enterprise Software Group GmbH") von gcp gamma capital partners erst die Akquisition des IT-System- und Softwarehauses INFONIQA Informationstechnik GmbH (12 Mio Euro Umsatz, 65 Mitarbeiter, 3 Standorte: Wels, Salzburg, Graz) gemeldet. Die gcp-Fonds-finanzierte GES wurde der mit dem Ziel gegründet, eine IT-Holding mit Schwerpunkt Enterprise Software Solutions & Services für KMUs im DACH und CEE-Raum aufzubauen. Die GES wird seitens gcp als "Wachstumsplattform" einerseits bestehenden gcp-Portfolio-Firmen andererseits aber auch neuen Partnern angeboten. Mit r.z.w. solutions und r.z.w. cimdata kommen nach dem gcp-Neuling INFONIQA nun zwei bestehende gcp-Portfoliofirmen an Bord der GES-Wachstumsplattform.

Die Übernahme der Beteiligung der r.z.w. cimdata AG von den gcp-Fonds in die gcp-Fonds-finanzierte die GES-Group ist ein sehr wichtiger Schritt für die Markt-Präsenz und -bearbeitung für Ost-, Süd- und Nord-Deutschland aus den Standorten Weimar, Gunzenhausen und Landsberg am Lech sicherstellen zu können. Die r.z.w. cimdata ist damit für die GES-Group ein weiterer wichtiger Baustein auf dem Weg zum führender Anbieter von Enterprise Business Software Lösungen (ERP-MidMarket) im deutschsprachigen und CEE-Raum.

Die r.z.w. cimdata AG, Weimar, ist ein deutschlandweit operierender Softwarespezialist im ERP-PPS-Bereich. Leitprodukt ist die Geschäftsprozessorientierte ERP-Komplettlösung cd2000. r.z.w. übernahm XXXX von der IBM-Deutschland die ERP-Lösung cd2000. In Folge wurde cd2000 als eigenständige Lösung in der r.z.w.-Gruppe technisch auf den neuesten Stand gehoben.

cd2000 ist eine betriebswirtschaftliche, geschäftsprozessorientierte, skalierbare Internet Business Application für mittelständische Fertiger in den Branchen Kunststoffindustrie, Elektronikindustrie, Möbelindustrie, Metallverarbeitung, Automotive, Werkzeugbau sowie für Auftragsfertiger. Sie vereint auf einer Plattform die Module

  • Enterprise Resource Planning (ERP),
  • Produktionsplanung und -steuerung (PPS),
  • Customer Relationship Management (CRM),
  • e-Business und
  • Supply Chain Management (SCM).

Die Module sind perfekt aufeinander abgestimmt und stellen einen ungehinderten Informationsfluss sicher - Webfähigkeit inklusive.

cd2000 ist technologisch eine skalierbare und objektorientierte Client/Server-Lösung, die unabhängig von einer bestimmten Hardware-Plattform eingesetzt werden kann. Die mehrsprachige- und internetfähige Lösung lässt sich über die zahlreichen Schnittstellen und dank offener, objektorientierter Programmierung in jede Systemumgebung einbinden.

Die nahtlose Integration unterschiedlicher Office-Pakete ist ebenfalls gewährleistet. Die modulare Bauweise ermöglicht die optimale Abstimmung auf Kundenbedürfnisse.

cd2000 wurde bisher bereits mehre Hundert-fach verkauft. Unter den zahlreichen Kunden befinden sich u.a. Kunststofftechnik Schedel (D-Falkenstein, Herstellung von Kunststoffverpackungen), Mayer Sitzmöbel (D-Redwitz, Hersteller für Polster- und Sitzmöbel), Pflüger (D-Ilshofen/Obersteinach, Hersteller von Holz- und Kunststoffteilen und Profilen), Quorion Data Systems (D-Erfurt-Stotternheim, Elektrotechnik/Mechanik - Herstellung von Registrierkassen), Rösle (D-Marktoberdorf, Metallwarenhersteller - Haushaltswaren aus Edelstahl), Addinol Lube Oil (D-Leuna, Markenschmierstoffe "Made in Germany"), Stilo (CH-Bühler, Entwicklung, Herstellung und Vertrieb von modernen Büromöbeln).

"Die Fokussierung der r.z.w. cimdata und die Einbindung in die GES-Gruppe bringen uns mehrere Vorteile auf verschiedensten Ebenen", verdeutlicht Univ.-Prof.Dr. Wolfgang Hölzer, CEO der r.z.w. cimdata AG. "Die GES-Group ist für r.z.w. cimdata wie für die gesamte r.z.w.-Unternehmensgruppe eine hervorragende Möglichkeit in eine breite Kundenbasis künftig auch in Österreich verkaufen zu können. Bisher sind wir mit cd2000 in Deutschland erfolgreich, teilweise in der Schweiz, in Österreich jedoch kaum am Markt. Hier wird die Zusammenarbeit mit dem GES-Unternehmen INFONIQA sehr interessant. Die gemeinsame Vergangenheit von r.z.w. cimdata und Infoniqa im "IBM-AS400-Umfeld" sollte hierbei sehr unterstützend wirken."

Burkhard Feurstein, Partner und Investment Manager für die r.z.w-Gruppe bei GES und gcp: "Die r.z.w.-Gruppen-Standorte garantieren im Nord-, Süd- und Ost-deutschen Markt eine hervorragende Kundenbetreuung und helfen, den sehr attraktiven und wachsenden Markt der Enterprise Software Lösungen für mittelständische Unternehmen noch besser zu bedienen. In Kombination mit den weiteren Akquisitionen der GES wird eine erstklassige IT-Unternehmensgruppe entstehen, mit der die GES-Unternehmen bestehende und zukünftige Kunden noch umfassender betreuen können."

Oliver Grabherr, gcp-IT-Investment Manager und zweiter Geschäftsführer bei GES: "Mit den durch gcp zur Verfügung stehenden Mitteln, der geplanten Hereinnahme weiterer Equity- und Mezzanine-Investoren und der geplanten Akquisitionsstrategie sollte sich in den nächsten Jahren ein signifikantes organisches und anorganisches Wachstum der GES IT-Holding umsetzen lassen."

gcp gamma capital partners als Venture Capitalist ist bisher über die beiden Venture-Fonds "iLab24 Mittelstandsfinanzierungs AG" und "gamma II Beteiligungs AG" alleiniger Investor in der GES gcp Enterprise Software Group GmbH. "Mit GES stellen wir als gcp eine unternehmerische Wachstumsplattform für die spezifischen Enterprise Business Software Themen zur Verfügung", so Oliver Grabherr. "GES ist offen für weitere Unternehmen mit Softwarelösungen bzw. regionalen Markt- und Industriekompetenzen."

Über r.z.w. cimdata AG

cd2000 ist eine betriebswirtschaftliche, geschäftsprozessorientierte, skalierbare Internet Business Application für mittelständische Fertiger in den Branchen Kunststoffindustrie, Elektronikindustrie, Möbelindustrie, Metallverarbeitung, Automotive, Werkzeugbau sowie für Auftragsfertiger. Sie vereint auf einer Plattform die Module Enterprise Resource Planning (ERP), Produktionsplanung und -steuerung (PPS), Customer Relationship Management (CRM), e-Business und Supply Chain Management (SCM). Die Module sind perfekt aufeinander abgestimmt und stellen einen ungehinderten Informationsfluss sicher -Webfähigkeit inklusive. r.z.w. cimdata AG beschäftigt derzeit rd. 30 Mitarbeiter. Für 2006 wird eine deutliches Umsatzwachstum angestrebt. Weitere Informationen finden Sie online unter: http://www.rzw.de/

Über r.z.w. Unternehmensgruppe

Die r.z.w. Unternehmensgruppe bearbeitet mit rd. 65 Mitarbeitern den deutschen Markt aus den 5 Standorten Weimar (Thüringen), Wilhelmshaven (Niedersachsen), Gunzenhausen und Landsberg a. Lech (beide Bayern) sowie Leipzig (Sachsen). Die r.z.w. Unternehmensgruppe besteht aus den folgenden Unternehmen: Die r.z.w. cimdata AG ist der Spezialist für ERP-Komplettlösungen. Sie bietet mit cd2000 und cdAPS alles, was Ihren Hauptprozesse effektiver macht. Die r.z.w. solutions GmbH ist der Spezialist für Rechnungswesen und Controlling. Sie bietet mit if2000 kompletten Service rund um Ihre Finanzen. Die r.z.w. it+service GmbH & Co. KG ist der Spezialist für IT-Strukturen und all round - Dienstleister in diesem Bereich.

r.z.w. Unternehmensgruppe - eine bewährte mittelständische Alternative: anders als die großen globalen Anbieter denken und handeln wir wie unsere Kunden aus dem Mittelstand, weil wir selbst dazugehören. Und anders als viele längst wieder abgestürzte Schnellstarter hat sich die r.z.w. Unternehmensgruppe seit über 20 Jahren bewährt. Da wir mit unseren Entwicklungen stets in die Zukunft blicken, wird dies auch so bleiben.

Weitere Informationen finden Sie online unter: http://www.rzw.de/

Über GES gcp Enterprise Software Group

GES gcp Enterprise Software Group GmbH ist für gcp gamma capital partners ein nächster Schritt in der Entwicklung der für die gcp-Fonds wesentlichen Investments im Bereich Enterprise Software. Darin umfasst sind unter anderem die Themenschwerpunkte Enterprise Ressources Planning (ERP), Supply Chain Management (SCM), Produktionsplanungs-Systeme (PPS), Logistik-Software sowie Personal-und Informationsmanagement. GES gcp Enterprise Software Group GmbH ist eine 100%ige Tochtergesellschaft der beiden gcp-gemanagten Fonds iLab24 Mittelstandsfinanzierungs AG und gamma II Beteiligungs-AG.

Die Geschäftsführer der GES sind die beiden gcp-Partner Dr. Oliver Grabherr und DI Burkhard Feurstein. Mag. Mario Orasche als IT-Investment Manager wurde zum Prokuristen in der GES bestellt. Die GES hat ihren Sitz in der Marokkanergasse 22/7a, in 1030 Wien, dem Hauptsitz von gcp.

Weitere Informationen sind online unter www.gcp-esg.com zu finden.

Über gcp gamma capital partners

gcp gamma capital partners ist eine führende österreichische Venture Capital (VC) Gesellschaft. 2002 gegründet, ist gcp heute Österreichs aktivster Technologie Investor mit einem Investment Team aus sechs erfahrenen Venture Capital Professionals und gemeinsam über 50 Jahren Branchenerfahrung.

Derzeit verwaltet gcp Investitionskapital von rund Euro38 Mio. in zwei Fonds (iLab24 MFAG und gamma II Beteiligungs-AG), spezialisiert auf Eigenkapitalfinanzierungen von technologieorientierten Wachstumsunternehmen in den Bereichen Informations- und Kommunikationstechnologie, Elektronik, Medizintechnik und Biotechnologie sowie Werkstoffinnovation. Zu den Investoren der Fonds zählen führende österreichische und internationale Finanzinstitutionen sowie private Anleger. Das Portfolio der von gcp verwalteten Fonds besteht aus zahlreichen dynamischen Wachstumsunternehmen. Mit dem Breitband/Voice-over IP Anbieter inode konnte gcp erst kürzlich einen äußerst erfolgreichen Exit verzeichnen.

Weitere Infos: www.gamma-capital.com

Rückfragen & Kontakt:

GES-Group bzw. gcp gamma capital partners
DI Burkhard Feurstein, Dr. Oliver Grabherr, Partner
b.feurstein@gamma-capital.com
o.grabherr@gamma-capital.com
http://www.gcp-esg.com/; www.gamma-capital.com
Tel.: +43-1-513 1072-112; Fax: +43-1-513 1072-200

r.z.w. cimdata AG
Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Hölzer, CEO
woldgang.hoelzer@rzw.de
http://www.rzw.de/
Tel.: +49 3643 8640-0; Fax: +49 3643 8640-99

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GCP0001