Wiedner Europa-Tage 2006 starten am Freitag

Wien (OTS) - Mit einem bunten Straßenfest des "Burgenländisch-kroatischen Zentrums" beginnen am Freitag, 8. September, die heurigen "Wiedner Europa-Tage". Von 15 bis 22 Uhr wird beim Vereinslokal in Wien 4., Schwindgasse 14, gefeiert, das Motto lautet "Dobro nam dosli" ("Hereinspaziert"). Tamburica-Musik, ein Bücher- und CD-Markt, kroatische Weine und Speisen, ein Kinder-Programm (15 bis 17 Uhr), ein Senioren-Club und andere Aktivitäten sollen einen regen Besucherzustrom bewirken. Der Zutritt ist kostenlos. Die Bezirksvorsteherin des 4. Bezirkes, Susanne Reichard, lädt zur Teilnahme an dieser Festivität und an weiteren zehn Veranstaltungen ein. Informationen über das komplette Programm der "Wiedner Europa-Tage 2006" sind beim Büro-Team der Bezirksvorstehung Wieden unter der Telefonnummer 4000/04 110 einzuholen.

Im Amtshaus in Wien 4., Favoritenstraße 18, wird am Mittwoch, 13. September, ein Konzert-Abend mit bulgarischen Künstlern durchgeführt. Unter dem Titel "Perlen aus verschiedenen Zeiten" musizieren Rossen Balkanski (Gitarre) und Fanny Koutzarova (Klavier) ab 19 Uhr im Festsaal. Die Gäste hören ausgesuchte Melodien von Vivaldi und anderen Tonsetzern. Der Eintritt ist gratis. Das "Bulgarische Kulturinstitut" und der "Museumsverein Wieden" fungieren als Veranstalter. Ab sofort werden Anmeldungen für das Konzert unter der Rufnummer 4000/04 110 angenommen.

Kostenlose Programm-Übersicht bei BV 4 bestellen

An wechselnden Orten gehen die weiteren Aktivitäten über die Bühne. Im Laufe der "Wiedner Europa-Tage 2006" finden das Fest "Griechischer Herbst in Wien" (16. September), zwei Mozart-Nachmittage für Kinder (19. und 26. September), ein festliches Opern-Konzert mit internationalen Solisten (19. September), zwei spanische Abende (23. und 28. September), ein Konzert zum Gedenken an den Tondichter Bela Bartok (28. September) und das Konzert "Polnische Akzente" (29. September) statt. Eine Ausstellung rund um Entwicklungen in Ujpest (Neupest), dem Budapester Partnerbezirk der Wieden, beginnt am 27. September, und rundet den Veranstaltungskalender ab. Bei einzelnen Veranstaltungen ist der Kauf von Eintrittskarten erforderlich. Alle Programm-Details (sämtliche Veranstaltungsorte, Beginnzeiten, diverse Organisatoren, etc.) sind in einem Info-Blatt angeführt. Das Büro der Bezirksvorstehung Wieden stellt die Übersicht jedem Interessierten unentgeltlich zur Verfügung. Ab sofort kann das Verzeichnis per E-Mail angefordert werden: post@b04.magwien.gv.at . (Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Oskar Enzfelder
Tel.: 4000/81 057
enz@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0004