Ungewöhnliches Literatur-Event für Marianne Fritz

Gaudenzfdorfer Gürtel wird Ort "spontaner" Romanlesung - Vorlese-Interessierte noch gesucht

Wien (OTS) - Kommenden Montag Abend (11.9.) lädt die Kunst-Gruppe "Fritzpunkt" Literaturinteressierte zu einem recht ungewöhnlichen Event ein: Ab 19.00 Uhr soll zeitgleich von idealerweise 1357 Personen der Roman "Naturgemäß 2" von Marianne Fitz zur öffentlichen Aufführung kommen. Ort der vielstimmigen Literatur-Veranstaltung ist die "Stadtwildnis Gaudenzdorfergürtel", direkt beim Ausgang der U4-Station Margaretengürtel. Insgesamt wurden fünf Ausgaben des Romans in seinen Einzelteile, sprich Buchseiten zerlegt, wovon jeder Besucher jeweils ein laminiertes Blatt erhalten wird. Das "Fritz-Manöver", wie es die Veranstalter bezeichnen, wird in etwa zehn Minuten dauern. Die theatralische Sofortmaßnahme findet bei jedem Wetter statt.

Lebenslauf von Marianne Fritz

Marianne Fritz, geboren 1948 in Weiz (Steiermark), zählt zu den großen Einzelgängerinnen der österreichischen Gegenwartsliteratur. 1978 erschien ihr Erstlingswerk "die Schwerkraft der Verhältnisse" im Fischer-Verlag, zwei Jahre später folgte "Das Kind der Gewalt und die Sterne der Romani", 1985 das dreibändige Romanwerk "Dessen Sprache du nicht verstehst". 1996 erschienen die Bände "Naturgemäß I" und "Naturgemäß II", die Bestandteil des bereits 1970 konzipierten literarischen Großversuchs "Die Festung" sind, der in Summe die Geschichte Österreichs im letzten Jahrhundert zu Thema hat.

Fritz ist Trägerin zahlreicher literarischer Preise und Würdigungen. Zuletzt erging im Jahr 2001 der Franz-Kafka-Literaturpreis an Marianne Fritz. (Schluss) hch/

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Hans-Christian Heintschel
Tel.: 4000/81 082
hch@m53.magwien.gv.at

Fritzpunkt. Büro für theatralische Sofortmassnahmen
Anne Mertin
Fred Büchel
Tel.: 0699 11685616

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0002