Noch mehr Abenteuer an den Myra-Fällen

Gabmann: Beliebtes Ausflugsziel wird attraktiviert

St. Pölten (NLK) - Die Myrafälle sind seit Jahrzehnten ein beliebtes Ausflugsziel im südlichen Niederösterreich mit jährlich über 20.000 Besuchern. Dieses Ausflugsziel soll nun weiter attraktiviert werden: Die Gemeinde Muggendorf, der Österreichische Touristenklub, der die Wege und Holzbrücken betreut und instand hält, sowie zwei ansässige Wirte haben sich zur Arbeitsgemeinschaft "Wasserwelt Myrafälle Muggendorf" zusammengeschlossen und planen eine umfassende Neugestaltung des gesamten Einstiegs- und Wegebereiches. Auch der Kindererlebnisbereich soll neu gestaltet werden. Dazu kommen zusätzliche Erlebnisstationen auf der Strecke, auch die Beschilderung wird optimiert.

Das Land Niederösterreich wird das Projekt "Attraktivierung Myrafälle Muggendorf" in der LEADER+ Region "Biedermeiertal Piestingtal" mit Mitteln aus der Regionalförderung unterstützen. Die Gesamtkosten des Vorhabens betragen rund 270.000 Euro. Für Landeshauptmannstellvertreter Ernest Gabmann bedeutet diese Investition einen zusätzlichen Attraktivitätsschub, um noch mehr Besucher in das enge, wildromantische Tal der Myrafälle zu locken. Die Gemeinde strebt mit den Myrafällen eine Mitgliedschaft bei den TOP Ausflugszielen des Landes Niederösterreich an. Die geplanten Maßnahmen sollen bis Mai 2008 abgeschlossen sein.

Weitere Informationen: Mag. Lukas Reutterer, Büro LHStv. Gabmann, Telefon 02742/9005-12026, e-mail lukas.reutterer@noel.gv.at.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12163
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0006