PRÖLL: Aufruf zur Teilnahme an Forschung zum Biologischen Landbau

Erste Transnationale Ausschreibung von Forschungsprojekten

Wien (OTS) - Im ERA-Net Projekt CORE Organic haben sich elf europäische Länder zusammengeschlossen, um eine grenzüberschreitende Kooperation von nationalen Forschungsprogrammen und Forschungseinrichtungen zu koordinieren und dadurch Qualität und Relevanz wissenschaftlicher Forschung zum Biologischen Landbau zu erhöhen. "Damit wollen wir einen effizienteren Einsatz der verfügbaren nationalen Forschungsbudgets und Forschungseinrichtungen ermöglichen. Ziel des Projekts ist es, die Grundlagen für ein gemeinsames Forschungsprogramm zum Biologischen Landbau zu schaffen, sodass sich Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler zukünftig über nationale Grenzen hinweg zusammenschließen, ihre Fachkenntnisse bündeln und gemeinsam Lösungen für aktuelle Themen zum Biolandbau erarbeiten können", so Landwirtschaftsminister Josef Pröll.

Mit seiner Beteiligung am ERA-Net Projekt CORE Organic (Laufzeit:
2004-2007) im 6. EU-Forschungsrahmenprogramm setzt sich das Lebensministerium aktiv für die Umsetzung des Europäischen Forschungsraumes ein. In den letzten zwei Jahren wurden Verfahren für die Bewertung und Finanzierung von transnationalen Forschungsprojekten erarbeitet, gemeinsame Forschungsschwerpunkte ermittelt und die Grundlage für einen gemeinsamen Förderpool von 3 Millionen Euro pro Jahr für jeweils 3 Jahre geschaffen. Auf dieser Basis wurde eine länderübergreifende Ausschreibung von ausgewählten Forschungsthemen zum Biologischen Landbau vorbereitet.

Die Ausschreibung umfasst folgende Forschungsschwerpunkte:
Vorbeugendes Krankheits- und Parasitenmanagement und verbesserte Therapien zur Vermeidung des Einsatzes von Antibiotika; Qualität biologischer Lebensmittel - Gesundheit und Sicherheit; Innovative Marketingstrategien - Identifikation erfolgreicher Marketingmethoden, lokale Märkte.

Zwischen 5. September und 1. Dezember 2006 sind Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Österreich aufgerufen, gemeinsam mit Forschungsteams aus mindestens zwei CORE Organic Partnerländern zu den oben genannten Forschungsthemen Projekte einzureichen. Der Antrag um Projektförderung erfolgt online. Ein Link zum Antragsformular, dem Ausschreibungstext und den Richtlinien zur Einreichung sind auf der Projekthomepage http://www.coreorganic.org/ abrufbar.

Für Fragen zur Ausschreibung stehen Dr. Anita Silmbrod und Dr. Manuela Kienegger (Tel.: 0664 611 2842) zur Verfügung.

Rückfragen & Kontakt:

Lebensministerium
Pressestelle
Tel.: (++43-1) 71100 DW 6703, DW 6823

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MLA0003