Weinzinger zu SPÖ: Die Botschaft hör ich wohl, allein mir fehlt der Glaube

Grüne: SPÖ-Frauenanteil bei attraktiven Redezeit liegt bei beschämenden 26,6 Prozent

Wien (OTS) - "Die Botschaft hör ich wohl, allein mir fehlt der Glaube. Und warum eigentlich 40 Prozent?", fragt die Frauensprecherin der Grünen, Brigid Weinzinger, anlässlich der SPÖ-Ankündigung über das vorgebliche Reißverschlussprinzip bei der Listenerstellung, nicht ohne darauf hinzuweisen, dass die SPÖ das Wort Reißverschlussprinzip nicht ganz verstanden habe, da dies nämlich 'fiftyfifty' beinhaltet. Weinzinger weist auch darauf hin, dass maßgebliche Positionen und Funktionen bei der SPÖ nach wie vor hauptsächliche mit Männern besetzt sind.

"Selbst wenn es die SPÖ diesmal schafft, endlich mehr NR-Mandatarinnen eine Chance zu geben, dass heißt das erfahrungsgemäss noch lange nicht, dass diese Abgeordneten auch im Parlament zu Wort kommen. In der laufenden Legislaturperiode durften SPÖ-Parlamentarierinnen während der attraktiven Redezeit im Parlament gerade einmal zu 26,6 Prozent ans Pult. Damit liegt die SPÖ nur knapp vor FPÖ-BZÖ (23,9 %) und vor der ÖVP (22,1 %). Das ist wahrlich beschämend und hat mit einer Frauenpartei rein gar nichts zu tun", so Weinzinger.

Rückfragen & Kontakt:

Die Grünen, Tel.: +43-1 40110-6697, presse@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB0004