CA Immo eröffnet neue Dimension: ERSTMALS EMISSION EINER CA IMMO-ANLEIHE

- Fixzinsanleihe mit voraussichtlich 5,25 %* p.a. - Ausbalanciert zwischen Ertrags- und Substanzwert - Ausgezeichnete Geschäftsentwicklung im 1. Halbjahr 2006

Wien (OTS) - Die börsenotierte CA Immobilien Anlagen AG erweitert ihr Anlageproduktportfolio und legt erstmals eine öffentliche Unternehmensanleihe auf: Das Gesamtvolumen der Emission wird voraussichtlich 150 Mio.* EUR betragen und der Fixzinssatz bei 5,25 %* liegen. Die Zeichnungsfrist für private Anleger läuft von 18. bis 20. September 2006, wobei ein vorzeitiger Zeichnungsschluss vorbehalten bleibt.

Als Lead Manager für die Emission hat CA Immo die Bank Austria Creditanstalt mandatiert.

Wolfhard Fromwald, Vorstand der CA Immo: "Wir haben uns für die Anleihe entschieden, um Investoren in Zeiten größerer Volatilität noch mehr Sicherheit bieten zu können. Wir eröffnen uns und unseren Anlegern damit eine neue Dimension am Kapitalmarkt."

Mag. Willi Hemetsberger, Mitglied des Vorstands der Bank Austria Creditanstalt, erwartet für diese Emission eine hohe Nachfrage:
"Angesichts des jüngsten Zinsrückganges im Euroraum ist bei einem erwarteten Zinssatz von 5,25 %* mit großem Interesse seitens der Anleger zu rechnen." Attraktiv sei das Papier vor allem für langfristig orientierte Anleger, die den Wunsch nach sicheren Investments haben.

* Der endgültige Zinssatz und das Emissionsvolumen werden unmittelbar vor Zeichnungsfrist festgelegt und veröffentlicht.

Trittsicher auf dem Weg zu den Zielen

Mit dem Erlös aus der Emission wird CA Immo einerseits das Finanzierungsportfolio optimieren, andererseits das Wachstum der Gesellschaft weiter vorantreiben. Fromwald: "Wir haben uns klare Ziele gesetzt. Mittelfristig soll das Immobilienvermögen auf 5 Mrd. EUR anwachsen. Wir planen den Markteintritt in Deutschland, einem der stärksten und entwickeltsten Immobilienmärkte Westeuropas. Wir möchten das Portfolio entsprechend verteilen und so die unterschiedlichen Marktzyklen nützen. Und wir werden dabei unseren Grundsatz der Balance zwischen Ertrags- und Substanzwertausrichtung nicht verlassen. Weiterhin legen wir auf eine starke Eigenkapitalausstattung großen Wert."

"Den Weg zu diesen Zielen gehen wir", so Fromwald, "unbeirrt und trittsicher. Das heißt, mit wachsamem Blick auf die Entwicklung der Märkte. Und mit dem Vertrauen der Anleger in unser Know-how und unser Netzwerk."

Konkret fließt der Emissionserlös aus der Begebung der Anleihe in die Expansion in Österreich und Deutschland. "Wir verhandeln bereits für das Österreich- und Deutschland-Portfolio über Neu¬anschaffungen in Höhe von 300 Mio. EUR", so Fromwald. "Darüber hinaus befindet sich eine längere Liste an Investitionsobjekten in unseren Kernmärkten in Prüfung."

Aus CA Immo wird CA Immo Gruppe

Teil der Strategie ist auch die Neuordnung des Portfolios in den CEE-Staaten und die passende Strukturierung des Unternehmens. "Deshalb haben wir", erläutert Bruno Ettenauer, Vorstandssprecher der CA Immo, "die Objekte in Mittel-, Ost- und Südosteuropa in die Konzerngesellschaft
CA Immobilien International AG eingebracht und so klare Strukturen geschaffen. Alle Immobilien in Österreich und Deutschland sind in der CA Immo gebündelt, alle übrigen in der CA Immo International."

So wird mit diesem Schritt aus dem Unternehmen CA Immo nunmehr die CA Immo Gruppe.

Die Entwicklung der CA Immo bestätigt diese Strategie: So konnte das Unternehmen im ersten Halbjahr 2006 die bereits ausgezeichneten Ergebnisse des Vorjahres noch deutlich übertreffen. Das Konzernergebnis erhöhte sich von 16,4 Mio. EUR auf 34,0 Mio. EUR und legte damit um 108 % auf mehr als das Doppelte zu. Die Mieterlöse stiegen von 23,0 Mio. EUR auf 37,0 Mio. EUR, was einer Steigerung von 61 % entspricht. Und das EBITDA kletterte von 16,3 Mio. EUR auf 29,3 Mio. EUR und somit um 80 %.

Das Immobilienportfolio der CA Immo wuchs in den letzten 12 Monaten von 58 auf 166 Liegen¬schaften in Österreich, Polen, Tschechien, Ungarn, der Slowakei, Rumänien, Bulgarien und Slowenien. Die Gesamtnutzfläche erhöhte sich von 578.707 m2 auf 851.694 m2 (+47 %). Dementsprechend stieg auch der Marktwert des Portfolios, nämlich um 64 % auf aktuell
1.272,7 Mio. EUR.

CA Immo-Anleihe - Angebot

Emittentin: CA Immobilien Anlagen Aktiengesellschaft Nominale: EUR 150.000.000,- Aufstockung möglich* Stückelung: EUR 500,- Zinssatz: 5,25 % p.a.* Laufzeit: 10 Jahre Emissionskurs: wird unmittelbar vor Zeichnungsfrist festgelegt und veröffentlicht Zeichnungsfrist:18.- 20. September 2006 (vorzeitiger Zeichnungsschluss vorbehalten) Valuta: 22.09.2006 Tilgung: am 22.09.2016 zu 100 % Börsenotiz: Zulassung zum Geregelten Freiverkehr an der Wiener Börse Zahlstelle: Bank Austria Creditanstalt AG ISIN: AT0000A026P5

* Der endgültige Zinssatz und das Emissionsvolumen werden unmittelbar vor Zeichnungsfrist festgelegt und veröffentlicht.

Disclaimer: Ein dem Kapitalmarktgesetz entsprechender Prospekt wurde von der Finanzmarktaufsichtsbehörde gebilligt, am 31. August 2006 bei der Oesterreichischen Kontrollbank AG hinterlegt und liegt am Sitz der CA Immobilien Anlagen AG, Freyung 3/2/11, 1010 Wien, als Emittentin und bei der Bank Austria Creditanstalt AG, Vordere Zollamtsstraße 13, 1030 Wien, während der üblichen Geschäftszeiten auf. Die Kundmachung gemäß § 10 Kapitalmarktgesetz erfolgte am 5. September 2006 im Amtsblatt zur Wiener Zeitung. Im Zusammenhang mit dem Angebot von Wertpapieren der Emittentin sind lediglich die Angaben im Prospekt verbindlich. Die Angaben dieser Aussendung sind unverbindlich.

Rückfragen & Kontakt:

CA Immobilien Anlagen AG
Mag. Wolfhard Fromwald
Mag. Andrea Bauer
Tel.: 01/532 59 07
Fax: 01/532 59 07-510
E-Mail: office@caimmoag.com
www.caimmoag.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0004