FP-Lasar: Uschi, Jörgi, Westi - die drei BZÖ-Eisscheinheiligen

BZÖVP-Kälte lässt 1 Mio. armutsgefährdete Menschen frieren

Wien, 05-09-2006 (fpd) - Es ist charakter- und zwecklos, wenn sich der orange "Struwelpeter" (O-Ton Jörg Haider) von der sozialen Eiseskälte der BZÖVP-Regierung absentieren will. Allen voran BZÖ-Sozialministerin Haubner hat es zu verantworten, dass die Armut in Österreich heute ständiger Begleiter von über 1 Mio. Menschen ist, hält FPÖ-Landtagsabgeordneter David Lasar fest.

Jede vierte Person, die in unserem Land unter der Armutsgrenze lebt, ist minderjährig. Über 110.000 Kinder und Jugendliche bis 19 Jahre leben unter der Armutsgrenze, mehr als 270.000 sind armutsgefährdet. Wenn Schüssels BZÖ-Schergen kurz vor Badeschluss ihre soziale Ader plötzlich entdeckt haben wollen, wendet sich jeder Mensch mit Rückgrat angewidert ab, meint Lasar. (Schluss)am

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ-Wien
4000/81747

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFW0006