Ortstafeln: Haider amüsiert über grüne Pazifisten

Zweisprachige Ortstafeln von Schwabegg und Windisch Bleiberg werden demnächst durch einsprachige Tafeln ersetzt

Klagenfurt (OTS) - Amüsiert zeigte sich Kärntens Landeshauptmann Jörg Haider über die Aufforderung der Grünen an den Bundespräsidenten, das Bundesheer nach Kärnten zu entsenden, um die zweisprachigen Ortstafeln zu schützen. "Dass gerade die grünen Pazifisten das Bundesheer zum Kampf gegen Jörg Haider rufen ist erstaunlich, wollen diese doch das Bundesherr abschaffen. Fehlt nur noch, dass die Grünen auch Eurofighter für die Kärntner Luftraumüberwachung anfordern. Aber Rudi Vouk fliegt nicht, er fährt. Und das zu schnell", so der Kärntner Landeshauptmann.

Haider bekräftigte, dass die zweisprachigen Ortstafeln von Schwabegg und Windisch Bleiberg in den nächsten Tagen durch einsprachige Tafeln mit kleinen Zusatzschildchen ersetzt werden. "Das ist rechts -und verfassungskonform. Das weiß auch der Herr Bundespräsident, deswegen schweigt er auch seit Tagen", sagte Haider.

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Stefan Petzner
Pressesprecher Landeshauptmann Dr. Jörg Haider
Tel.: 05 0 536 22124 oder 0664 80536 22124
mailto: stefan.petzner@ktn.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BZK0003