Moser: Rauch-Kallat wusste schon letzte Woche über Gammelfleischlieferungen nach Österreich

Ministerin gab Information nicht rechtzeitig an zuständige Landesbehörden weiter

Wien (OTS) - "Gesundheitsministerin Rauch-Kallat musste bereits letzte Woche davon wissen, dass Gammelfleisch auch nach Österreich geliefert wurde und verständigte die zuständigen Landesbehörden zu spät. Denn die Wiener Behörden waren bereits am Freitag von der EU-Stellen informiert worden. Das ist ein schweres politisches Versäumnis", kritisiert Gabriela Moser, Konsumentschutzsprecherin der Grünen. Offenbar wollte die Ministerin keine Störung des Wohlfühl-Wahlkampfes der ÖVP.

Rückfragen & Kontakt:

Die Grünen, Tel +43-1-40110-6707, presse@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB0004