BMF: Prof. Bernhard Felderer neuer Leiter des Staatsschuldenausschusses

Grasser: "Ich freue mich mit Prof. Felderer einen so qualifizierten Nachfolger für den viel zu früh verstorbenen Prof. Frisch gewinnen zu können"

Wien (OTS) - Als Nachfolger des im heurigen Sommer plötzlich und viel zu früh verstorbenen Univ. Prof. Helmut Frisch hat der Ministerrat heute auf Vorschlag von Bundesminister Grasser Univ. Prof. Bernhard Felderer zum neuen Präsidenten des Staatsschuldenausschusses bestellt.

Prof. Felderer ist Leiter des Instituts für Höhere Studien, Mitglied des Generalrates der Österreichischen Nationalbank und ist seit Januar 2006 bereits Mitglied des Staatsschuldenausschusses.

Aufgabe des Staatsschuldenausschusses ist es, die Finanzschuldengebarung und die Fiskalpolitik Österreichs, sowohl des Bundes als auch aller anderen öffentlichen Haushalte in ihrer Wirkung auf die Verschuldung, auf ihre Auswirkungen auf die österreichische Volkswirtschaft, im besonderen auf das Wirtschaftswachstum, den Geld-und Kapitalmarkt und ihre Nachhaltigkeit zu beurteilen. Diese Einschätzung wird in einem jährlich dem Finanzminister vorzulegenden "Bericht über die Öffentlichen Finanzen" veröffentlicht.

Prof. Felderer hat durch seine bisherige Tätigkeit in den verschiedensten Beratungs- und Entscheidungsgremien der österreichischen Wirtschaftspolitik seine hervorragende Eignung für diese verantwortungsvolle Position unter Beweis gestellt.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Finanzen
Mag. Manfred Lepuschitz
Pressesprecher
Tel.: 0043/1/514 33-1188
mailto: manfred.lepuschitz@bmf.gv.at
http://www.bmf.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFI0001