Bures an Bartenstein: ÖVP-Linie besteht aus Ignorieren und Wegreden

Wien (SK) - SPÖ-Bundesgeschäftsführerin Doris Bures weist die Behauptung von Wirtschaftsminister Bartenstein, wonach die SPÖ beim Pflegethema auf ÖVP-Linie eingeschwenkt sei, entschieden zurück: "Die Linie der ÖVP war und ist es, die Probleme im Pflegebereich zu ignorieren und wegzureden. Der SPÖ hingegen war es immer ein Anliegen, dass die Menschen nicht illegal und unter Androhung von Strafen die Pflege ihrer Angehörigen organisieren müssen, sondern dass es die individuell beste Pflege für jeden gibt." Das Kompetenzteam Soziales habe schon seit vielen Monaten am Pflegekonzept der SPÖ gearbeitet und mittlerweile ein Bündel an Maßnahmen präsentiert, das heute durch das SPÖ-Konzept zur Lösung der akuten Probleme rund um die illegale Betreuungstätigkeit von ausländischen Arbeitskräften vervollständigt wurde. (Schluss) se

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0016