Heuras: 690.000 Euro für Attraktivierungsmaßnahmen beim Tierpark Haag

Eingangsbereich und Gastronomiezone werden erneuert

St. Pölten (NÖI) - Der Tierpark Haag bietet für jeden etwas. Er präsentiert sich in jeder Jahreszeit in einem anderen Kleid, dank seiner Pflanzen- und Tiervielfalt. 80 heimische und exotische Tierarten sind im Tierpark Haag zu Hause. Bei einem Spaziergang durch den Park kann diese Vielfalt bestaunt werden. In den nächsten drei Jahren will der Verein zur Förderung des Tierparks Haag eine Vielzahl von Attraktivierungsmaßnahmen realisieren. Das Land Niederösterreich unterstützt diese Vorhaben mit einer Förderung in der Höhe von 690.000 Euro, berichtet der VP-Landtagsabgeordnete Johann Heuras.

Im Jahr 2006 werden vor allem der Eingangsbereich mit Shop und Gastronomiebereich, das Leitsystem und diverse Gehegemaßnahmen umgesetzt. 2007 werden Marketingmaßnahmen gestartet sowie weitere Gehegemaßnahmen realisiert. Im Jahr 2008 wird die Gastronomiezone beim Kinderspielplatz attraktiviert und erneuert, informiert Heuras.

Seit seiner Eröffnung im Jahr 1973 wurde schrittweise die Tieranzahl und der Artenreichtum im Tierpark Haag erhöht. Seit den 90er-Jahren wird ein besonderes Augenmerk auf den Neubau der Unterstände und den Ausbau der Gehege gelegt. Mit der ständigen Verbesserung des Angebotes ist der Tierpark Haag zu einem Top-Ausflugsziel in Niederösterreich geworden. Mit diesen Maßnahmen wird der Tierpark Haag auch weiter ein Anziehungspunkt für Gäste aus nah und fern bleiben, so Heuras.

Rückfragen & Kontakt:

VP Niederösterreich
Pressereferent Mag. Gerald Fleischmann
Tel.: 02742/9020 - 140
http://www.vpnoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV0001