Letztes Mal fun4kids im Prater - Masken basteln, bemalen und verzieren

Der Dienstag Nachmittag im Zeichen von kreativem Basteln

Wien (OTS) - (28. August 2006) - Bald ist es soweit, die Schule beginnt wieder und der Ferienspaß nimmt für die jungen Wiener ein Ende. So gehen auch die beliebten fun4kids-Dienstage im Rahmen des wienXtra-ferienspiel in die Endrunde. Für den letzten fun4kids -Dienstag, 29. August haben sich die Veranstalter ein ganz besonderes Thema überlegt. Von 14 bis 18 Uhr gilt es zum Abschluss am Rondeau die attraktivsten Masken in Farbe und Form zu gestalten.

Masken aus Gips und Moosgummi
Dabei stehen den jungen Kreativen zwei Möglichkeiten zur Auswahl, um sich ins Bastelvergnügen zu stürzen: zum Einen gibt es vorgefertigte bunte Moosgummi-Masken, die mit Federn und Steinchen nach eigenen Vorstellungen verziert werden können. Und für diejenigen, die die Gesichtsmaske, also die Maßmaske bevorzugen, warten jede Menge Gipsbinden und Wasser. Nach ein wenig Trockenzeit, kann dieser ebenfalls mit bunten Verzierungen, Federn und Glitzer der letzte Schliff verpasst werden.

Im Prater wurden heuer unzählige Kinderträume wahr
Seit 4. Juli fand im Rahmen des wienXtra-ferienspiels jeden Dienstag von 14 bis 18 Uhr ein themenspezifisches Programm für die kleinsten Praterbesucher im Alter von 6 bis 14 Jahren statt. Dabei spannte sich der Bogen vom kreativen Basteln und Gestalten mit verschiedensten Materialien, über Kuchenbacken in der Anker Nostalgiefiliale bis zu Klettern, Kicken und Komponieren.

Alle Infos unter www.wien-event.at

Rückfragen & Kontakt:

stadt wien marketing und prater service gmbh
Medienbetreuung
Katharina Kula
Tel.: (01) 3198200-0
kula@wien-event.at
http://www.wien-event.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SWM0001