PSYCHOSOZIALES TEAM DER STADT WIEN BETREUT FRAU KAMPUSCH

Wien (OTS) - Im Auftrag des Weißen Ringes (Kriminalitätsopferhilfe) wurde am 24.8.06 unter Federführung der Kinder- und Jugendanwaltschaft ein psychosoziales Team zur Betreuung von Frau Kampusch etabliert. Dem Team gehören an:

·Univ. Prof. Dr. Max Friedrich, Vorstand der UK für KJP am AKH-Wien -verantwortlich für die Akutbetreuungsphase
·Univ. Prof. Dr. Ernst Berger, Leiter der Abtlg. f. Jugendpsychiatrie des Psychosozialen Dienstes in Wien - verantwortlich für die Organisation der psychosozialen Weiterbetreuung
·DSA Monika Pinterits, Kinder- u. Jugendanwältin - verantwortlich für die Koordination

Auf der Grundlage der jugendpsychiatrischen Einschätzung der psychischen Situation von Frau Kampusch wurde die polizeiliche Einvernahme am Abend des 21.8. unterbrochen. Frau Kampusch hat dem Angebot der psychosozialen Betreuung - einschließlich der Krankenhausbehandlung in der Anfangsphase - zugestimmt.

Die zentralen Ziele der psychosozialen Betreuung von Frau Kampusch sind:

·Die psychische Stabilisierung (psychiatrische Behandlung der posttraumatischen Belastungsreaktion)
·Die Etablierung einer langfristigen Psychotherapie
·Die Begleitung zur Organisation einer selbständigen Lebensgestaltung

Aufgrund des Wunsches von Frau Kampusch sowie aufgrund der jugendpsychiatrischen Einschätzung wurde mit der Krankenhausaufnahme auch die Abschirmung von Frau Kampusch gegenüber unerwünschten und belastenden Kontakten beschlossen und in die Wege geleitet, wobei die Kontakte zu Familienmitgliedern dem Wunsch von Frau Kampusch entsprechend gestaltet werden. Die anwaltliche Vertretung von Frau Kampusch wird von der Kinder- und Jugendanwaltschaft gemeinsam mit dem Weißen Ring zur Verfügung gestellt.

Ernst Berger
Max Friedrich
Monika Pinterits

Rückfragen & Kontakt:

Kinder- & Jugendanwaltschaft Wien
DSA Monika Pinterits
Kinder- und Jugendanwältin
Tel: (++43-1) 1708

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KJA0001