ASFINAG: Einladung zum Pressegespräch A 22

Wien (OTS) - Nach nur 20 Monaten Bauzeit (Beginn: Jänner 2005) ist die Verlängerung der Nordbrücke im Zuge der A 22 Donauufer Autobahn nunmehr abgeschlossen. Der neue leistungsfähige Straßenzug wird den bislang durch das Zentrum von Floridsdorf fahrenden Verkehr aufnehmen und damit zu einer wesentlichen Verkehrsentlastung in diesem Bereich führen.

Auch das Sekundärnetz wurde im Rahmen der Verlängerung Nordbrücke verbessert: so unter anderem die Verbindung zwischen Prager und Brünner Straße (B 3 neu), der Ausbau der Lundenburger Gasse sowie zahlreiche neue Rad- und Gehwege rund um die Nordbrücke. Dieses Sekundärnetz soll bis Ende dieses Jahres ebenfalls fertig gestellt sein.

Wir möchten Sie detailliert über das Gesamtprojekt "Verlängerung Nordbrücke" informieren und laden zu einem

PRESSEGESPRÄCH am Freitag, 1. September 2006, 10.00 Uhr

Ort: Baubüro Nordbrücke (A 22 Ausfahrt Prager Straße)

Ihre Ansprechpartner:
Staatssekretär Mag. Eduard Mainoni
Stadtrat Dipl.-Ing. Rudolf Schicker
Dipl.-Ing. Alois Schedl, Geschäftsführer
ASFINAG Bau Management GmbH

Der offizielle Festakt zur Verkehrsfreigabe der verlängerten Nordbrücke findet dann um 11.00 Uhr statt. Anschließend besteht für die anrainende Bevölkerung noch einmal die Möglichkeit, die verlängerte Nordbrücke so richtig zu erleben. Im Rahmen eines bunten Rahmenprogramms bieten wir unter anderem Bungy Run, Streetball, Kettcars, Fahrradverleih, Modellautos, Kletterwand, Hüpfburg für unsere Kleinen uvm. Für die musikalische Unterhaltung sorgen die Radio Wien Band und Los Gitanos. Auch das leibliche Wohl kommt selbstverständlich nicht zu kurz

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und ersuchen um kurze Rückmeldung unter der Telefonnummer +43 (0) 50108 15930 (Fr. Konderla, PR-Sekretariat) bzw. per email an edith.konderla@asfinag.at

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Anita Oberholzer
Pressesprecherin ASFINAG
Mobil: +43 (0) 50108 15933

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ASF0001