>Tracht & Country Classics Herbst 2006< in Salzburg: Tracht und alpiner Style im Trend

Kollektionen der Frühjahrs- und Sommermode 2007 - Trendvorträge, Trachtenwerkstätten und alpines Lifestyle-Center - sportlicher Branchenabend mit den "Highlandgames"

Salzburg (OTS) - "Die >Tracht & Country Classics< in Salzburg gilt eindeutig als wichtigster Messetermin der Branche", stellt Direktor Johann Jungreithmair, CEO von Veranstalter Reed Exhibitions Messe Salzburg, fest. Bei der internationalen Modefachmesse für Trachten-und Landhausmode, die ab heute, Freitag, den 25. bis Sonntag, den 27. August 2006, im Messezentrum Salzburg über die Bühne geht, zeigen einmal mehr führende nationale und internationale Hersteller sowie Großhändler ihre Kollektionsneuheiten für die Frühjahrs- und Sommersaison 2007. "Die >Tracht & Country Classics Herbst< ist die zentrale Branchenplattform im Alpenraum und Treffpunkt des Mode-, Sport- und Trachtenhandels in Bayern, Österreich, Südtirol und der Schweiz - den Kernländern dieses Modebereichs. Sie ist auch international gesehen die wichtigste und umfassendste Orderplattform für Trachten- und Landhausmode", unterstreicht Dir. Jungreithmair den Stellenwert. Wie auch in den vergangenen Jahren sind bei diesem Herbst-Termin fast alle relevanten Marktteilnehmer der Trachten- und Landhausmodebranche vertreten.

In der eigens eingerichteten Trachtenwerkstätte kann man verschiedene alte Handwerkstechniken live erleben - denn gerade Trachtenmode und vor allem -accessoires werden häufig mit diesen früheren Techniken gefertigt. Neu ist diesmal ein von Reed Exhibitions Messe Salzburg gestaltetes alpines Lifestyle-Center, indem sich Modelabels wie Luis Trenker, 2954 Garmisch sowie Dirndl & Bua mit Outdoor-Firmen präsentieren.

Zum Schauen und zum Hören

Täglicher Fixpunkt sind die Trendmodenschauen im Event-Center in der Halle 1 um 11.00 und 14.00 Uhr. Mit dabei sind diesmal namhafte >Tracht & Country Classics<-Aussteller sowie die vier Label Designer des VDMD, des Verbands der deutschen Mode-Designer, Heidi Beck, Lisa Salvador, Claudia Raillon und Herdis Träber.

Weiterer Programmpunkt: Der VDMD bringt ebenso zweimal am Tag Vorträge zu Themen, die die Branche bewegen. So spricht VDMD-Vizepräsidentin Gabriele Kaiser über "Ihre Produktpräsentation -für den ersten Eindruck gibt es keine zweite Chance" (12.00 Uhr) sowie VDMD-Geschäftsführerin Mara Michel über "Die neue Sehnsucht nach alten Werten. Die Chance für Tracht und Landhaus" (13.00 Uhr). Die Vorträge finden an allen drei Messetagen statt.

Branchen-Get-together mit "Highlandgames"

Die ganze Vielfalt der - mitunter auch trachtig-sportlichen Bekleidung - ist diesmal sicherlich auch beim Branchen-Get-together zu sehen. Dieser Branchenabend, der mit dem sportlichen Wettbewerb bei der Frühjahrsausgabe 2006 eine sehr originelle Premiere mit großem Echo hatte, soll sich in diesem Rahmen weiter etablieren. Und so haben Aussteller wie Besucher am Freitagabend wieder die Chance, ihre "Sportlichkeit/Geschicklichkeit" unter Beweis zu stellen: Die Sommer/Herbst-Variante heißt "Highlandgames" - Messeleiter Mag. Wilfried Anlinger lädt zum gemeinsamen "Bamma schmeißn, Seil ziagn und Hindernis-Laf".

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im APA-OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

Reed Exhibitions Messe Salzburg/Presse & PR:
Leitung: Mag. Paul Hammerl
Tel. +43 (0)662 4477 143
E-Mail: paul.hammerl@reedexpo.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | RES0001