Straßenbau- und Verkehrsmaßnahmen

Wien (OTS) - Vor Ferienende werden noch einige kleinere Straßenbauvorhaben auf Wiener Hauptstraßen durchgeführt.

10., mehr Verkehrssicherheit in der Himberger Straße

Zur Erhöhung der Verkehrssicherheit wird der Wondrak-Platz (Kreuzung Himberger Straße / Liesingbachstraße) umgebaut. Neue Gehsteigvorziehungen sollen Autofahrer/innen, die aus der Liesingbachstraße in die Himberger Straße einbiegen möchten, das Ausfahren erleichtern. Die Umbauarbeiten dauern vom 28. August bis längstens 11. September 2006 und werden bei Aufrechterhaltung eines Fahrstreifens je Fahrtrichtung in der Himberger Straße durchgeführt.

Sanierungsarbeiten am Matzleinsdorfer Platz

Von 29. bis 31. August 2006 wird am Matzleinsdorfer Platz die Straßenentwässerung der Fahrbahn in Fahrtrichtung Gudrunstraße saniert. Die Arbeiten erfolgen bei Nacht und Freihaltung eines Fahrstreifens in Fahrtrichtung Gudrunstraße und Freihaltung von zwei Fahrstreifen in Fahrtrichtung Triester Straße.

Sanierung der befahrbaren Haltestellenkaps in Alser Straße und Thaliastraße

Nach Abschluss der Sanierungsarbeiten im Bereich der befahrbaren Haltestellenkaps in der Alser Straße in Fahrtrichtung stadtauswärts wird von 25. bis 28. August 2006 das Haltestellenkap in Fahrtrichtung stadteinwärts vor der Skodagasse erneuert. Ein weiteres Haltestellenkap wird von 29. August bis 1. September 2006 in der Thaliastraße vor Haus Nr. 71 saniert. Der Verkehr wird jeweils über das richtungsführende Gleis der Straßenbahn geführt.

Fahrbansanierung in der Heiligenstädter Straße auf Höhe Kahlenbergerdorf

Im Juni 2006 wurde vor der Kreuzung Bloschstraße zum Kahlenbergerdorf eine Betondecke hergestellt. Vor Ferienende soll die Asphaltbetonfahrbahn im Anschluss an die neuen Betonfelder etwa von Höhe Heiligenstädter Straße Nr. 303 bis nach der Einfahrt zum Kahlenbergerdorf örtlich saniert werden. Die Arbeiten werden vom 29. bis zum 31. August 2006 bei Freihaltung eines Fahrstreifens je Fahrtrichtung durchgeführt, wobei die Fahrspur in Fahrtrichtung stadtauswärts auf Seite der stadteinwärts führenden Fahrspur verschwenkt wird.

Die MA 28 ersucht um Verständnis für allfällige Beeinträchtigungen im Baubereich.

Informationen zu wichtigen Straßenbauvorhaben der MA 28 finden Sie im Internet unter http://www.strassen.wien.at/ . Für allgemeine Informationen zum Thema Straße und Verkehr steht die Infoline Straße und Verkehr unter der Wiener Telefonnummer 95559 von 7 bis 18 Uhr zur Verfügung. (Schluss) lay

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Dipl.-Ing Vera Layr
MA 28 - Straßenverwaltung und Straßenbau
Tel.: 488 34/49 926
Handy: 0664/18 58 557
lay@m28.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0011