Kärnten: "Urlaub vom Alltag" für pflegende Angehörige

LHStv. Schaunig ermöglicht umfassendes Urlaubsangebot zur körperlichen und seelischen Regeneration

Klagenfurt (LPD) - Um die größte Gruppe der im Bereich der Pflege Tätigen zu unterstützen, gibt es in Kärnten ab Ende November ein spezielles Urlaubsangebot für pflegende Angehörige. Das teilte heute, Freitag, Soziallandesrätin LHStv. Gaby Schaunig im Rahmen einer Pressekonferenz mit. Sich einmal "Urlaub vom Alltag" zu gönnen sei für Angehörige, die durch die Pflege nicht nur emotional belastet werden, sondern auch oft selbst gesundheitliche Schäden erleiden, sehr wichtig, so Schaunig. Im heurigen Jahr werden rund 40 Personen in zwei Turnussen den einwöchigen Urlaub in einem Kärntner Kurzentrum in Anspruch nehmen können.

Schaunig verweist auch auf weitere wichtige Angebote wie die bereits stattfindenden Kurse, Schulungen, Pflegestammtische und Unterstützungsmaßnahmen im Bereich der Pflege. Das Urlaubsangebot für pflegende Angehörige, das über das Sozialreferat des Landes Kärnten finanziert werde und sich von vielfältigen Therapien bis hin zu Vortragsreihen erstrecke, sei ein umfassendes Paket zur körperlichen und seelischen Regeneration, so Schaunig.
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Kärntner Landesregierung
Landespressedienst
Tel.: 05- 0536-22 852
http://www.ktn.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NKL0003