Kernstock: Fachstelle für Suchtvorbeugung NÖ bekommt Landessubvention

Schulische und außerschulische Jugendarbeit wichtige Erweiterungen im Kampf gegen Drogen

St. Pölten, (SPI) - Die Landesstelle für Fachstelle für Suchtvorbeugung, Koordination und Beratung NÖ bekommt zur Umsetzung des NÖ Suchtplanes für das Jahr 2006 eine Subvention von 110.000,-Euro. Im Vorjahr wurde in Niederösterreich durch Angebote und neue Maßnahmen eine Offensive gestartet. So wurde eine Hotline für die Angehörigen Drogenabhängiger eingerichtet, die eine anonyme, kostenlose Beratung zum richtigen Umgang mit Suchtkranken ermöglicht. Sieben neue Suchtberatungsstellen als erste Anlaufstellen für alle jene, die von einer Sucht als Konsumenten oder als Angehörige betroffen sind, wurden eingerichtet, auch Jugendberatungsstellen übernehmen Aufgabe der Beratung. "Jeder Drogentote ist um einer zu viel, jede Investition im Vorbeuge- und Beratungsbereich ist daher eine wichtige Investition zur Hintanhaltung schlimmer Schicksale für Süchtige und ihre Familien gleichermaßen", so der Gesundheitssprecher der NÖ Sozialdemokraten, LAbg. Otto Kernstock.****

Für das laufende Jahr 2006 hat das Land Niederösterreich für die Suchtarbeit rund 2,3 Millionen Euro budgetiert. Veranstaltungen in Kindergärten und Schulen, bei Elternabenden, in Gemeinden und vor PädagogInnen sind dabei ebenso wichtige Erweiterungen des Angebots wie neue Streetworker-Projekte, beispielsweise mit "Checkpoints" in Diskotheken. "Laut Expertenschätzungen werden zwei Drittel der finanziellen Mittel im Bereich Drogenmissbrauch für die Strafverfolgung, aber nur ein Drittel für die Prävention ausgegeben. Mehr finanzielle Mittel für die Prävention und die schulische und außerschulische Jugendarbeit sind der einzige wirklich sinnvolle Weg im Kampf gegen Drogen", so LAbg. Kernstock abschließend.
(Schluss) fa

Rückfragen & Kontakt:

Landtagsklub der SPÖ NÖ
Mag. Andreas Fiala
Tel: 02742/9005 DW 12794
Handy: 0664 20 17 137
andreas.fiala@noel.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN0001