VP- Hahn: Eine kompetente Frau für eine verantwortungsvolle Aufgabe

Erste Frau in der Funktion einer Rektorin an einer öffentlichen Hochschule

Wien (OTS) - Der Wiener ÖVP-Stadtrat Johannes Hahn beglückwünschte heute Frau Dr. Dagmar Hackl zu ihrer Ernennung als Rektorin der Pädagogischen Hochschule von Wien. "Es ist erfreulich, dass eine fachlich so kompetente Person als erste Frau Österreichs diese neue und wichtige Position übernimmt. Ich bin davon überzeugt, dass sie ihre Aufgabe sehr gut machen wird", so Hahn.

Er zeigte sich auch zuversichtlich, dass Hackl in ihrer neuen Funktion einen wertvollen Beitrag zur Weiterentwicklung des Wiener Bildungswesens leisten wird. "Sie ist eine engagierte Pädagogin und Expertin. Durch ihre Auslandsaufenthalte in den USA und Großbritannien hat sie jene internationale Erfahrung gesammelt, die auch für Wien von so großer Bedeutung ist. Ich bin sicher, dass sie Wiens Pädagogische Hochschule zur Besten von ganz Österreich machen wird", meinte er dazu.

Frau Dr. Hackl ist verheiratet und Mutter von drei Töchtern. Neben ihrer Ausbildung als Volksschullehrerin hat sie ein Doktorat als Erziehungswissenschaftlerin erworben. Im Rahmen ihrer Fort- und Weiterbildung hat sie ein Studium zum Master of Education an der University of Derby (GB) und eine Managementausbildung bei Wilson Learning Corp. in Minneapolis (USA) absolviert. Neben ihrer Tätigkeit als Lehrerin in allen Pflichtschulbereichen und als Lehrbeauftragte an den Pädagogischen Akademien in NÖ und Graz hat sie auch als Unternehmensberaterin sowie einige Jahre als Geschäftsführerin eines mittelständischen Unternehmens reichhaltige berufliche Erfahrung für die neue Aufgabe sammeln können.

Seit 2000 arbeitet Hackl im Bildungsministerium und hat als Leiterin der Abteilung für die Lehrer/innenbildung die Reform zur Schaffung der Pädagogischen Hochschulen maßgeblich mitgestaltet. Nach ihrer Designierung für die Funktion der Rektorin hat sie bereits angekündigt der auf internationalen Maßstäben beruhenden Qualitätssicherung bei der Aus- und Weiterbildung ein besonderes Augenmerk widmen zu wollen. Als ein weiteres wichtiges Anliegen ihrer Tätigkeit hat Hackl die Verbindung von Forschung, Lehre und Weiterbildung genannt und in diesem Zusammenhang die Entwicklung eines Forschungsschwerpunkteprogramms im Zusammenwirken mit namhaften Wissenschaftlern angekündigt.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Wien - Pressestelle
TEL (01) 515 43 - 940
FAX (01) 515 43 - 929
mailto: presse@oevp-wien.at
http://www.oevp-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVW0001