Adelheid Christine Richter übernimmt oxaion-Vertrieb

Rechnungswesen- und Dokumentenmanagement-Spezialistin in Österreich steigt bei command software ein

Wels (OTS) - Ab 1. September 2006 wird Adelheid Christine Richter als Vertriebsleiterin der command software GmbH den oxaion Vertrieb in Österreich verantworten. Zusätzlich wird sie die Betreuung der Module Finanz- und Anlagenbuchhaltung sowie Kostenrechnung bei Neu-und Bestandskunden übernehmen.

Im Bereich Rechnungswesen ist Adelheid Richter bereits seit 1982 tätig, sie sammelte erste Erfahrungen zunächst in der Softwareentwicklung, im Support und in der Kundenbetreuung.

Bei Teamware war sie anschließend für Aufbau und Leitung des Supportcenters für die IBM-DKS-Finanzdatenbank der IBM Wien verantwortlich. Zu ihrem Aufgabenbereich gehörten die Entwicklung und Durchführung aller Grund- und Updateschulungen im Bereich DKS im Rahmen des IBM-Schulungszentrums für alle österreichischen Kunden und IBM-Partner. Als Consulting-Spezialistin hat sie Forumsveranstaltungen zu aktuellen finanzrechtlichen Themen wie Änderung der Bundesabgaben¬ordnung oder Euroumstellung mit IBM Österreich, der Nationalbank, dem Finanzamt und anerkannten Wirtschaftstreuhändern moderiert.

In ihrer bisherigen Position als Geschäftsführerin des IT-Unternehmens coorum war Adelheid Richter für den Vertrieb und die Betreuung von Finanz- und Dokumentenmanagement-Lösungen wie "InfoStore" verantwortlich. Sie gilt heute als die Spezialistin für Rechnungswesen und elektronische Archivierung in Österreich.

"Mit Adelheid Richter haben wir wirklich das große Los gezogen", freut sich Markus Hufnagl, Geschäftsführer des Unternehmens. "Ihre langjährige Erfahrung im Bereich Finanzsoftware kommt nicht nur unseren Kunden sehr zugute, Frau Richter erreicht aufgrund ihrer fundierten Kompetenz vor allem vertrieblich hervorragende Ergebnisse."

Ein Foto von Adelheid Richter steht zur beliebigen Nutzung unter
http://www.creapower.com/upload/presse/command/heidi-richter.jpg zum
Download zur Verfügung.

Hintergrund:

Die command-Gruppe beschäftigt derzeit in Wels, Wien, Ettlingen, Düsseldorf, Hamburg und Berlin mehr als 220 Mitarbeiter und gehört mit ihrem Produkt oxaion zu den führenden Anbietern von ERP-Lösungen auf dem IBM System i5.

Mit ihrer Business-Software oxaion richtet sich command an mittelständische Unternehmen in Industrie und Großhandel. Dazu gehören Variantenfertiger wie Maschinen- und Apparatebauer, Metallverarbeiter, Werkzeughersteller und Projektierer, wie der Anlagenbau und Teile der Bauindustrie sowie der serviceorientierte Großhandel, einschließlich Dienstleister. oxaion besteht aus einem kompletten Rechnungswesen, Warenwirtschaft und PPS sowie Modulen für Data-Warehouse, Microsoft-Integration, Projektmanagement, E-Commerce, Portal, IRM, SCM, Variantenfertigung, Zoll, Versandoptimierung und Serviceabwicklung.

command ist zertifizierter IBM Business Partner und bietet Hardware und sämtliche Dienstleistungen rund um den IBM eServer iSeries i5 an. Das beginnt bei Konfigurationsberatung, Angebotserstellung und Installation, umfasst Systembetreuung, Releasewechsel, Support & Help Line und geht bis zu Sicherheitsberatungen, Notfall-Szenarien sowie High-Availability-Lösungen.

www.oxaion.at

Rückfragen & Kontakt:

command software gmbh
Dr.-Schauer-Str. 26, A-4600 Wels
Tel.: +43 7242 9396-4020
Stachegasse 13, A-1120 Wien
Markus.Hufnagl@command-software.at
www.oxaion.at

Pressekontakt:

Andrea Drescher
creaPower Drescher & Süß OEG
Oberhub 14, A-4083 Haibach ob der Donau
Tel.: +43 7279 8544
presse@creapower.com, www.creapower.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | CRP0001