Bundesweite Kandidatur der KPÖ ist fix

Wien (OTS) - Die bundesweite, flächendeckende Kandidatur der KPÖ ist fix. KPÖ-Bundessprecher und Spitzenkandidat Mirko Messner: "Damit können die WählerInnen am 1. Oktober für eine dezidiert linke Alternative, die die brennenden Themen Soziales & Demokratie anspricht und Lösungsvorschläge parat hat, votieren."

Neuerlich übt Messner Kritik an den "enormen Hürden, die die Parlamentsparteien aufgebaut haben, um unter sich zu bleiben." Seltsam, so Messner, ist auch das 3stufige Mandatsermittlungsverfahren: "Würde das Prinzip "One men, one vote" gelten, dann hätte die KPÖ schon bei der NR-Wahl 2002 ein Mandat errungen. Doch die Zeit wird kommen, wo KommunistInnen auch im Parlament gegen Sozialabbau, Entdemokratisierung und Ausgrenzung das Wort ergreifen werden können."

Messner, der sich im Namen der Partei bei allen AktivistInnen in- und außerhalb der KPÖ für die Unterstützung bedankt, ist für den 1. Oktober jedenfalls optimistisch, "da sich immer mehr für die Positionen der KPÖ interessieren."

Rückfragen & Kontakt:

KPÖ
Tel.: 0676/69 69 002
bundesvorstand@kpoe.at
http://www.kpoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NKP0001