BAWAG-Unterausschuss: Neudeck erwartet Klärung wichtiger offener Fragen

Wien (OTS) - Morgen, 23. August 2006 um 10.00 Uhr findet die nächste Sitzung des ständigen RH-Unterausschusses statt. Durch die morgen geladenen Auskunftspersonen wird die Klärung wichtiger offener Fragen erwartet, sagte der Abg. des Freiheitlichen Parlamentsklubs-BZÖ Detlev Neudeck im Vorfeld der Sitzung. Geladen sind Gertrude Tumpel-Gugerell, EX-OeNB-Vizegouverneurin und derzeit EZB-Direktorin, Peter Mayerhofer, ehemaliger BAWAG-Prüfer bei der OeNB, Robert Reiter und Hans Zöchling beide von der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG.

Von Tumpel-Gugerell wolle man beispielsweise erfahren, warum sie in ihrer vorherigen Funktion bei der OeNB die BAWAG nicht dahingehend überprüfen habe lassen, ob die Empfehlungen der Expertenkommission von 1994 umgesetzt worden sind. Der Ehemann von Gertrude Tumpel-Gugerell ist der jetzige Arbeiterkammerpräsident Herbert Tumpel. Er war bis 1997 Aufsichtsratschef der BAWAG.

OeNB-Prüfer Peter Mayerhofer prüfte nach 1994 auch 2001 die BAWAG ohne die Verluste aus den Karibikgeschäften bemerkt zu haben. "Laut Konsulentenvertrag vom August 2003 wurde Mayerhofer von der BAWAG als Berater für "aufsichtsrechtliche und risikominimierende" Angelegenheiten mit einer Aufwandsentschädigung von 5500Euro pro Monat angeheuert", so Neudeck.

Robert Reiter ist Präsident des Instituts Österreichischer Wirtschaftsprüfer (IWP). Das IWP analysierte die Parmalat-Bilanzen der Jahre 1994 bis 2002. "Warum ist ihnen als Experte betreffend Bilanzfälschungen nie etwas Verdächtiges bei der BAWAG aufgefallen, warum kam ihnen nie der Verdacht der "Bilanzfälschungen" trotz der Erfahrungen mit der Bank Burgenland, der BHI und der Rieger Bank", sind Fragen, die Neudeck an ihn zu richten beabsichtigt.

Die beiden Wirtschaftsprüfer, Reiter und Zöchling, werden auch zu erklären haben, warum BAWAG-Bilanzen über Jahre testiert wurden, obwohl laut SPÖ die BAWAG-Probleme jedermann hätten auffallen müssen.

Rückfragen & Kontakt:

Pressereferat Freiheitlicher Parlamentsklub-BZÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFC0002