Darabos: Wiener Liste voll im Einklang mit Beschlüssen von FSG und SPÖ

"Inhaltlich und personell sehr attraktives Angebot"

Wien (SK) - "Die Liste der Wiener SPÖ zeigt, wie überzeugend das personelle und inhaltliche Angebot der Sozialdemokratie ist. Natürlich ist die Liste auch voll und ganz im Einklang mit den einstimmigen Entscheidungen des SPÖ- und FSG-Präsidiums", stellte SPÖ-Bundesgeschäftsführer Norbert Darabos am Dienstag gegenüber dem SPÖ-Pressedienst fest. ****

In Wien werde für die SPÖ - wie in den anderen Bundesländern auch - ein äußerst kompetentes Team auftreten und zur Wahl stehen. "Ich bin überzeugt, dass wir den Wählerinnen und Wählern nicht nur inhaltlich, sondern auch personell ein sehr attraktives Angebot bieten", so Darabos. Die Liste sei in voller Übereinstimmung mit den Beschlüssen von SPÖ- und FSG-Präsidium erstellt. "Wir haben gemeinsam einen klaren und deutlichen Beschluss gefasst. Im kommenden Nationalrat werden für die SPÖ keine Vorsitzenden von Teilgewerkschaften vertreten sein, weil sich diese mit ganzer Kraft den wichtigen Reformen in der Gewerkschaftsbewegung widmen", erklärte Darabos. Selbstverständlich würden aber Gewerkschafter und Betriebsräte dem SPÖ-Klub angehören, so Darabos abschließend. (Schluss) js

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0009