Scheuch: Gusenbauer hat in SPÖ nichts mehr zu sagen

Katzian und Csörgits kandidieren für Nationalrat

Wien (OTS) - "SPÖ-Chef Gusenbauer hat in seiner eigenen Partei offenbar nichts mehr zu sagen und orientiert sich nur mehr an einsamen Wanderpfaden. Anders ist es nicht zu erklären, dass auf der Liste der Wiener SPÖ für die NR-Wahl die ÖGB-Vizechefin Csörgits Platz fünf einnimmt und GPA-Chef Katzian auf Platz acht kandidiert", so heute BZÖ-Bündnissprecher NAbg. DI Uwe Scheuch in einer Reaktion.

Scheuch erinnerte an die Ankündigung Gusenbauers vor wenigen Wochen, dass kein hochrangiger SPÖ-Gewerkschaftsvertreter in den Nationalrat einziehen werde. Jetzt zeige sich, dass diese Ankündigung nicht wert sei. "Der SPÖ-Chef hat das Ruder in der SPÖ längst abgegeben. Mit der jetzigen Kandidatur von Katzian und Csörgits hat die SPÖ moralisch sowie politisch endgültig abgewirtschaftet", so Scheuch abschließend. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Bündnis Zukunft Österreich (BZÖ)
Lukas Brucker
0664/8527909

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BZO0003