IAA-Österreich: 33 EFFIEs von der Jury zuerkannt

Bekanntgabe der EFFIE-Preisträger am 19. September

Wien (OTS) - Zum 22. Mal werden heuer die EFFIE-Awards, die begehrten Preise für effiziente Werbung und Marktkommunikation, vom Austrian Chapter der International Advertising Association (IAA) vergeben. Am Donnerstag, dem 17., und Freitag, dem 18. August 2006, hat die EFFIE-Jury unter der Leitung von Dr. Walter Holiczki, IAA-Vorstandsmitglied und EFFIE-Projektleiter, über die Zuerkennung der weltweit anerkannten Auszeichnungen für erfolgreiche Kommunikationskampagnen entschieden und mehr EFFIEs denn je zuerkannt: 33 EFFIEs in Gold, Silber und Bronze sowie 18 Anerkennungspreise werden an 28 Agenturen vergeben. 2005 waren 22 EFFIEs und zwölf Anerkennungen zuerkannt worden. Ob zum 13. Mal auch ein EFFIE in Platin vergeben wird, das wird wie bisher erst bei der Preisvergabe im Rahmen der großen EFFIE-Gala, die heuer am Dienstag, dem 19. September, im Messe Congress Center (Halle D) in Wien stattfindet, bekannt gegeben. Neben dem Hauptsponsor ORF-Enterprise unterstützen mehr als 30 weitere Sponsoren diesen für die Kommunikationsbranche wichtige Event.

In einer ersten Ausscheidungsrunde Mitte Juli hatte die EFFIE-Jury darüber entschieden, dass 80 der 113 von insgesamt 49 Agenturen für einen EFFIE eingereichten Kampagnen - das entspricht einem Plus von 20 Prozent gegenüber dem Vorjahr - die Effizienzkriterien für den Aufstieg in die zweite Runde erfüllten. Erstmals werden heuer die EFFIEs in zehn und nicht wie bisher üblich neun Kategorien vergeben, da unter "Dienstleistungen" 35 Kampagnen eingereicht worden waren und diese Kategorie in "Finanzdienstleistungen" und alle übrigen "Dienstleistungen" zweigeteilt wurden. Nach der Juryentscheidung über die Vergabe der EFFIEs und Anerkennungen 2005 erhalten die verbleibenden 33 Aufsteiger-Kampagnen, denen kein Preis zuerkannt wurde, ein Diplom als Finalist.

Die Jury aus den Bereichen Werbung, Medien und Wirtschaft:

Mag. Gerd Babits (Strobelgasse WerbegesmbH)
Mag. Gustav Eder-Neuhauser (Euro RSCG)
Mag. Stefan Fabrizii (Bertelsmann Österreich GmbH)
Barbara Greul (AUA)
Wolfgang Hagmann (Freude - Hagmann & Zündel)
Mag. Yvonne Haider (Vöslauer)
Roswitha Hasslinger (Gallup Institut)
Mag. Eva-Maria Hofer (Verlagsgruppe NEWS)
Andreas Hofmaier (Aegis Media Austria)
KR Karl Javurek (Gewista WerbegmbH)
Richard Kaufmann (Mediaprint)
Mag. Thomas Kratky (Young & Rubicam)
Alexander Raab (ORF-Marketing)
Dr. Robin Rumler (Pfizer Corporation Austria GmbH)
Mag. Ralf Schalkhammer (ORF-Enterprise)
KR Paul Schauer (Omnimedia WerbeGmbH)
Dr. Brigitte Schlögl (Loisium Kellerwelt BetriebsgmbH)
Thomas Schmid (Kia Austria GmbH)
Dr. Gabriele Stanek (Werbeakademie)
Michael Straberger (Publicis Group Austria GmbH)
Mag. Irene Szimak (Beiersdorf GmbH)
Dr. Ulrike Tropper (Die Presse)
Mag. Thomas Welser (Welser Profile AG)
Mag. Hannes Wieser (Schöller Lebensmittel GesmbH)

Alle Gewinner-Kampagnen werden von der IAA auch heuer wieder im EFFIE ANNUAL dokumentiert, das an die Geschäftsführer der 10.000 größten österreichischen Unternehmen von Seiten der Auftraggeber, Agenturen und Medien versandt wird.

Rückfragen & Kontakt:

IAA-Presse
Dr. Monika Rupp
Tel.: (01) 87878 - DW 14712
http://www.iaaat.org

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GOK0001