Ein Gartenfest der Vielfalt in Schiltern

Arche Noah Sortenausstellung am 26. August

St. Pölten (NLK) - Am Samstag, 26. August, kann man von 10 bis 18 Uhr im Arche Noah Schaugarten in Schiltern bei Langenlois eine Sortenausstellung rund um die rote Paradiesfrucht erleben.

Rund 20 verschiedene, exotische Paradeiser, Paprika und Chili können in dieser Sortenausstellung nicht nur bewundert, sondern auch gekostet werden. "WeinGARTEN_plus" informiert über Früchte des Weingartens wie Weingarten-Knoblauch, Weingarten-Pfirsiche etc. und stündlich kann man eine Führung durch den Arche Noah Schaugarten miterleben. Auch für den eigenen Garten ist etwas dabei: Seltene Beerenpflanzen, Obstbäume, Saatgut und veredelte Sortenraritäten können hier erworben werden.

Die kleinen Gäste werden im Arche Noah Sprösslingsprogramm bestens versorgt, sie können Blütenteppiche weben und mit Obst und Gemüse färben. Zudem bietet der Arche Noah Garten die Möglichkeit, in einem der 500 Gartenbücher des Lesegartens zu schmökern oder kulinarische Köstlichkeiten zu probieren.

Das Slow Food/Arche Noah Projekt "WeinGARTEN_plus" wurde geschaffen, um abseits der Monokulturen eine fast vergessene Gartenkultur des Artenreichtums ins Bewusstsein zu rufen und damit so manche Gaumenfreude zu bereiten.

Weitere Informationen: Carola Rabl-Schuller, Telefon 0676/790 54 83, e-mail carola.rabl-schuller@arche-noah.at, www.arche-noah.at.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12163
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0003