mobilkom austria wird Mitglied im ÖFV / Neue A1 Franchise SHOPS geplant

Österreichischer Franchise-Verband freut sich über 122. Mitglied

Wien/Salzburg (OTS) - Um immer bestens über Franchising informiert und auf dem neuesten Stand zu sein, ist mobilkom austria seit August 2006 dem Österreichischen Franchise-Verband (ÖFV) beigetreten. "Alle unsere Mitglieder müssen dokumentieren, dass sie Franchising seriös und ernsthaft betreiben", erläutert James A. Sernett, Präsident des Österreichischen Franchise-Verbandes. "Bei uns gibt es einen Ethikkodex, den der europäische Franchiseverband entwickelt hat. Alle 122 Mitglieder sind verpflichtet, die Qualitätskriterien einzuhalten." "Die Mitgliedschaft im Verband ist für uns ein wesentlicher Erfolgsfaktor. Wir profitieren innerhalb dieses Netzwerkes vom Erfahrungsaustausch mit anderen erfolgreichen Franchise-Systemen und können uns an den Benchmarks anderer Mitglieder mit langjähriger Franchise-Erfahrung orientieren, so Dr. Hannes Ametsreiter, Vorstand Marketing, Vertrieb und Customer Services, mobilkom austria. Als erster Mobilfunkbetreiber eröffnete mobilkom austria im Herbst 2005 A1 Franchise SHOPS in Völs bei Innsbruck, Wien-Döbling und Eisenstadt. Auch 2006 und in den folgenden Jahren sollen weitere A1 Franchise SHOPS entstehen ...

Pressefach & FOTO: http://www.pressefach.info/oefv

Rückfragen & Kontakt:

Waltraud Martius
Telefon: +43/(0)662/874236-0, E-Mail: presse@franchise.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WND0001