Vienna Insurance Group in Russland: MSK-Life erhält Lizenz zur Aufnahme des Versicherungsgeschäfts

Start des Lebensversicherungsgeschäfts in Russland

Wien (OTS) - Anfang August 2006 wurde dem Joint Venture der MSK/Moskauer Versicherung und der Vienna Insurance Group, der MSK-Life, die Lizenz zur Aufnahme der Versicherungstätigkeit im Bereich Leben und Kranken für die Russische Föderation erteilt. Die MSK-Life kann nun uneingeschränkt mit ihrer Geschäftstätigkeit in Russland beginnen.

"Mit der nun erfolgten Lizenzvergabe werden wir als erste heimische Versicherung am russischen Markt im Lebensbereich aktiv ", so Wiener Städtische Generaldirektor Dr. Günter Geyer zum Start der MSK-Life. "Dank unserem Partner, der Moskauer Versicherung, verfügen wir über bereits hervorragend entwickelte Vertriebswege und wollen vor allem auch unser Know-how im Lebensgeschäft einbringen. Damit sind wir mit einem äußerst professionellen Partner in einen Markt mit über 140 Millionen Einwohnern eingestiegen, der für die Zukunft ein enormes Potential bieten wird."

Im Oktober 2005 gab die Vienna Insurance Group bekannt, gemeinsam mit der MSK/Moskovskaja strachovaja kompanija (Moskauer Versicherung) ein Lebensversicherungsunternehmen in Russland gründen zu wollen. Die MSK-Life, die jetzt mit dem Verkauf von Lebensversicherungen in der gesamten russischen Föderation beginnen wird, steht zu 25 Prozent im Eigentum der Wiener Städtischen. Die restlichen Anteile werden von dem russischen Sachversicherer MSK gehalten. An der MSK sind wiederum zu 51 Prozent die Stadt Moskau und zu 49 Prozent die Moskauer Bank beteiligt.

Die MSK-Life plant, eine breite Palette an Lebensversicherungsprodukten anzubieten wie etwa Todesfallversicherungen inkl. Kreditrestschuldversicherungen, Pensionsversicherungen, Sparversicherungen für Kinder und auch Unfall- und Krankendeckungen. Der Verkauf der Lebensversicherungsprodukte wird über die Vertriebsnetze der MSK sowie der Moskauer Bank erfolgen, womit für den Verkauf mehr als 120 Standorte in der russischen Föderation von Moskau bis Wladiwostok zur Verfügung stehen.

Die Vienna Insurance Group ist der führende österreichische Versicherungskonzern in Zentral- und Osteuropa. Im internationalen Vergleich belegt die Vienna Insurance Group in diesem Raum den exzellenten zweiten Platz.

Außerhalb des Stammmarkts Österreich ist die Vienna Insurance Group in Bulgarien, Deutschland, in Georgien, Kroatien, Liechtenstein, Polen, Rumänien, Russland, Serbien, der Slowakei, der Tschechischen Republik, Ungarn, der Ukraine und Weißrussland über Versicherungsbeteiligungen aktiv. In Italien und Slowenien bestehen zudem Zweigniederlassungen.

Zur Vienna Insurance Group in Österreich zählen neben der WIENER STÄDTISCHE Versicherung AG Vienna Insurance Group die Donau Versicherung, die Bank Austria Creditanstalt Versicherung und Union Versicherung. Weiters bestehen Beteiligungen an der Wüstenrot Versicherung und an der Sparkassen Versicherung.

In Österreich, Bulgarien, der Tschechischen Republik, der Slowakei und Rumänien ist die Vienna Insurance Group die Nummer 1 bzw. die Nummer 2 am Markt.

Die Presseaussendungen der Wiener Städtischen finden Sie auch unter http://www.wienerstaedtische.at

Rückfragen & Kontakt:

WIENER STÄDTISCHE Versicherung AG
Vienna Insurance Group
Mag. Barbara Hagen-Grötschnig
Unternehmenskommunikation
Schottenring 30, 1010 Wien
Tel.: +43 (0)50 350-21027
Fax: +43 (0)50 350 99-21027
b.hagen@staedtische.co.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WSV0001