Wien: Mit + 5,9 % erstmals über 900.000 Gästenächtigungen im Juli

Wien (OTS) - Höchstwerte gab es in diesem Juli nicht nur bei den Temperaturen, sondern auch bei den Gästenächtigungen in Wien: Sie stiegen im Vergleich zum Juli 2005 um 5,9 % auf insgesamt 923.000. Von Jänner bis Juli wurden heuer 5.126.000 Nächtigungen registriert, was einen Vorsprung von 8,3 % auf die ersten sieben Monaten des Vorjahres ergibt. Der von der Wiener Hotellerie von Jänner bis Juni erwirtschaftete Netto-Nächtigungsumsatz betrug 185.961.000 Euro und lag damit um 12,7 % über dem Halbjahresergebnis 2005.****

Von den Hauptmärkten des WienTourismus gab es im Juli zweistellige Nächtigungszuwächse aus Österreich, den USA und der GUS. Auch aus Großbritannien und Frankreich stiegen die Übernachtungen, während das Ergebnis aus der Schweiz gleich wie im Juli 2005 blieb. Unter den vorjährigen Juli-Zahlen lagen die Nächtigungen aus Deutschland, Italien, Japan und Spanien. Alle Kategorien der Wiener Hotellerie profitierten von den Nächtigungszuwächsen, und die durchschnittliche Bettenauslastung im Juli stieg auf 63,2 % (7/05:
62,3 %), was einer Zimmerauslastung (sie wird in Österreich nicht erhoben) von rund 74 % entspricht.

Für die Monate Jänner bis Juli 2006 weist Wien insgesamt 5.126.000 Nächtigungen und ein Plus von 8,3 % gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres aus. Die durchschnittliche Auslastung der Hotelbetten in diesen sieben Monaten betrug 56,2 % (1 - 7/2005: 53,2 %). Erst für Jänner bis Juni ausgewertet ist der Netto-Nächtigungsumsatz der Wiener Beherbergungsbetriebe. Er betrug in diesem Zeitraum insgesamt 185.961.000 Euro, das sind um 12,7 % mehr als im ersten Halbjahr des Vorjahres.

Die Ergebnisse im Detail:

Herkunftsland Nächtigungen Nächtigungen Nächtigungsumsatz netto*) Jan. - Juli 2006 Juli 2006 Jan. - Juni 2006 D 1.121.000 + 2% 188.000 - 3% 39.352.000 EUR + 7% A 953.000 + 15% 129.000 + 12% 32.102.000 EUR + 20% USA 385.000 + 10% 88.000 + 14% 16.552.000 EUR + 17% I 346.000 + 8% 45.000 - 4% 11.827.000 EUR + 12% GB 221.000 + 4% 39.000 + 6% 9.591.000 EUR + 3% J 184.000 - 2% 32.000 - 9% 8.369.000 EUR + 8% SP 181.000 + 2% 50.000 - 6% 5.989.000 EUR + 13% F 160.000 + 18% 31.000 + 7% 5.753.000 EUR + 28% CH 146.000 - 8% 23.000 +/- 0% 5.662.000 EUR - 6% GUS 131.000 + 10% 20.000 + 25% 5.268.000 EUR + 11% Übrige1 .298.000 278.000 45.496.000 EUR Summe 5.126.000 + 8,3% 923.000 + 5,9% 185.961.000 EUR + 12,7% *) ohne Frühstück, Heizungszuschlag, Umsatzsteuer

(Schluss) wtv

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
WienTourismus
Vera Schweder
Tel.: 211 14/110
schweder@wien.info

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0010