Gewinnorientierung nicht Marktanteilsdenken ist gefragt!

Frankfurt (ots) - Bild ist unter http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs abrufbar

Unternehmen, die in reifen Märkten das Streben nach Marktanteilen zum Leitprinzip erhoben haben, bleiben weit hinter ihrem Gewinnpotenzial zurück. Das Simon - Kucher & Partners - Autorenteam fordert ein Umdenken und zeigt mit einem praxiserprobten Programm, wie Manager ihr Unternehmen zu Spitzengewinnen führen.

Seit Jahrzehnten bekommen Führungskräfte von Kollegen, Vorgesetzten, Professoren und anderen Experten immer wieder vorgebetet, im Erreichen und Halten hoher Marktanteile liege das allein selig Machende. Doch reines Marktanteilsdenken in umkämpften Märkten ist gefährlich und hat schwerwiegende Folgen für die Unternehmenskultur: Aggression gegen die Konkurrenten und Nachgiebigkeit gegenüber den Kunden. Beide Aspekte lösen oft Preiskriege aus und führen zur Gewinnvernichtung im großen Stil.

Das neue Buch "Der gewinnorientierte Manager" von Hermann Simon, Frank Bilstein und Frank Luby bricht mit all den Theorien und Lehren, die den Glauben an die grenzenlose Macht des Marktanteils zum vielleicht größten Management-Irrtum der heutigen Zeit werden ließen. Die Autoren legen die Widersprüche der Marktanteils-Obsession offen, machen ihren zerstörerischen Einfluss deutlich und begründen, warum sich Manager wieder dem Unternehmensgewinn zuwenden sollten. Auf der Grundlage ihrer langjährigen Beratungspraxis zeigen die Autoren mit einem eigens entwickelten Programm, wie Unternehmen ihre Strategie und »4 P« (Price, Product, Place, Promotion) darauf ausrichten, mehr Geld zu verdienen - und nicht, mehr zu verkaufen.

Ab sofort im Handel: Hermann Simon, Frank Bilstein, Frank Luby Der gewinnorientierte Manager Abschied vom Marktanteilsdenken Aus dem Englischen von Jutta Scherer 2006, geb., 222 Seiten, 22 Abb., EUR 39,90/EUA 41,10/sFr 69,40 ISBN 3-593-38113-3

Rückfragen & Kontakt:

Brigitte Hort, Campus Verlag, Tel.: 069/976516-22
Dr.Katja Erler, Simon - Kucher & Partners, Tel.: 0228/9843-372

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0001