MORGEN AK Pressekonferenz: Ganztägige Schule - was die ÖsterreicherInnen wollen

Große Umfrage: Welche Ganztagsbetreuung die ÖsterreicherInnen in der Schule verlangen - und warum die Schule mehr Verantwortung übernehmen muss

Wien (OTS) - Zu Hause mit den Kindern lernen - statt Ganztagsbetreuung in der Schule? Und: Wie viel müssen Eltern derzeit für private Nachhilfe für Schulkinder in der Volksschule und in der Unterstufe ausgeben? Antwort auf diese Fragen liefert eine große Umfrage unter 3.600 ÖsterreicherInnen. Die Ergebnisse der Umfrage, die Forderungen der ÖsterreicherInnen zur ganztägigen Betreuung in der Schule und die Positionen der Arbeiterkammer dazu sind Thema einer

Pressekonferenz mit Stv AK Wien-Direktorin Johanna Ettl AK Wien-Schulexperte Kurt Kremzar Freitag, 18. August 2006, 10.00 Uhr ***ACHTUNG, NEUE ADRESSE*** Arbeiterkammer Wien Belvedere Bürozentrum (BBZ), 4. Stock, Sitzungssaal 417 1040, Prinz Eugen-Straße 8-10

Wir würden uns sehr freuen, eine Vertreterin oder einen Vertreter Ihrer Redaktion bei dieser Pressekonferenz begrüßen zu dürfen.

Rückfragen & Kontakt:

Peter Mitterhuber
AK Wien Kommunikation
tel.: (+43-1) 501 65-2347
peter.mitterhuber@akwien.at
http://wien.arbeiterkammer.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKW0002