Donaustadt: "Dep(p)ressionisten" geben Lach-Garantie

Wien (OTS) - Die ambitionierte Kabarett-Truppe "Schoko-Hopfen-Freaks" präsentiert in der kleinen Bühne "Kaisermühlner Werkl" (in Wien 22., Schüttaustraße 1) wieder einmal ein erheiterndes Programm. Der hintergründige Titel der neuen Produktion lautet "Vorsicht! Die Dep(p)ressionisten kommen". Die Premiere findet am Freitag, 18. August, statt. Beginn der Aufführung ist um 20 Uhr (Einlass ab 18.30 Uhr). Das Eintrittsgeld beträgt 13 Euro, die Gäste haben freie Platzwahl. Uneingeschränkt selbstbewusst gibt die Truppe eine "Lach-Garantie" ab. Wer am Premierenabend nicht herzhaft lacht, dem wird der gesamte Unkostenbeitrag (13 Euro) rückerstattet. Nähere Auskünfte und Karten-Bestellungen: Telefon 0676/930 87 85. Anzeichen jeglicher Seelennöte bleiben den Gästen erspart, Begegnungen mit "Dep(p)ressionisten" lösen lediglich eine arge Reizung der Lachmuskulatur aus.

In ihrem neuen Programm beschäftigen sich die "Schoko-Hopfen-Freaks" zum Beispiel mit US-Präsident George W. Bush. Lustige Gesellen sind die Herren "Zwengg" und "Dolm". Zudem zeigt eine "trauernde Witwe" ihr wahres Gesicht. Etliche launige Einlagen amüsieren die Besucher der "Dep(p)ressionisten"-Show. In jedem Fall gilt die hundertprozentige "Lach-Garantie". Die nächsten Vorstellungen im "Kaisermühlner Werkl": Samstag, 19. August, Sonntag, 27. August, Freitag, 1. September, Freitag, 8. September, und Samstag, 16. September. Karten-Bestellungen nimmt die Kabarett-Gruppe "Schoko-Hopfen-Freaks" gerne per E- Mail entgegen:
reservierung@theater-werkl.at .

Die Klein-Bühne "Kaisermühlner Werkl" wartet im August und September mit einem bunten Programm auf. Eine geheimnisvolle "Mental-Show" (mit "Rudolfo") und mannigfaltige Abenteuer des "Kasperl" gefallen Groß und Klein. Gerhard Gradinger ("Bertill und die starken Männer"), Helmut Tschellnig ("Fernbedienung"), Mario Bernold ("Quer durch"), Robert Mohor und Gerhard Huber ("Friends") punkten mit kabarettistischen Gustostückerln. Die spannende Produktion "Apollos Maschinen" komplettiert den Spielplan. Informationen zu all diesen Veranstaltungen: Telefon 0676/930 87 85.

Allgemeine Informationen:

o http://www.theater-werkl.at/

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Oskar Enzfelder
Tel.: 4000/81 057
enz@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0006