Brosz: LehrerInnenausbildung muss rasch verändert werden

Gehrer hat bei der Neugestaltung der Pädagogischen Hochschulen versagt

Wien (OTS) - "Die LehrerInnenausbildung in Österreich muss
dringend verändert werden. Nach wie vor wird vor allem Fachwissen vermittelt. Es ist bemerkenswert, dass die überwiegende Mehrheit der ÖsterreicherInnen erkannt hat, dass das nicht ausreicht. Nur Bildungsministerin Gehrer beharrt nach wie vor darauf, dass gute LehrerInnen vor allem Fachwissen vermitteln sollen", so der Bildungssprecher der Grünen, Dieter Brosz.

Das im Auftrag des Bildungsministeriums erstellte Bildungsmonitoring 2006 zeigt, dass die ÖsterreicherInnen von den LehrerInnen andere Qualifikationen erwarten. Vor allem Motiviationsfähigkeit, Menschenführung und individuelle Förderung wurden als besonders wichtig erachtet. Aber nur jeweils etwa 40 % meinten, dass der Großteil der LehrerInnen diese Fähigkeiten habe.

"Bei der Umgestaltung der Pädagogischen Akademien in sogenannte Pädagogische Hochschulen hat BM Gehrer darauf verzichtet, den pädagogischen Fähigkeiten breiteren Raum zu widmen. Über die Universitäten, die in den meisten Fällen Pädagogik und Didaktik nur als Nebengleis in der LehrerInnenausbildung betrachten, wurde nicht einmal diskutiert. BM Gehrer hat wieder einmal versagt, als es darum ging, notwendige Reformen einzuleiten," so Brosz.

Rückfragen & Kontakt:

Die Grünen, Tel +43-1-40110-6707, presse@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB0001