Brigittenau: Diskussion "Chancen für Jugendliche..."

Wien (OTS) - Heuer wurden auf dem Wallensteinplatz bereits zwei "Sommergespräche" durchgeführt und es war ein erfreulich reger Zustrom an Diskutanten zu verzeichnen. Die Veranstaltungsreihe geht am Donnerstag, 17. August, mit der Betrachtung des Themas "Chancen für Jugendliche am Arbeitsmarkt" weiter. Zur Debatte stehen Möglichkeiten für arbeitslose Jugendliche im 20. Bezirk. Von der Berufsberatung bis hin zur Vermittlung von Lehrstellen erörtern die Teilnehmer viele interessante Aspekte. Beginn der Zusammenkunft ist um 18 Uhr. Der Zutritt ist frei. Organisator der Veranstaltungsreihe "Sommergespräche am Wallensteinplatz" ist das Grätzel-Management "Viertel um den Wallensteinplatz". Weitere Informationen: Telefon 276 20 85.

Die umtriebigen Grätzel-Manager veranstalten die sommerlichen Gesprächsrunden in enger Kooperation mit der Gebietsbetreuung Brigittenau. Am Donnerstag, 17. August, referieren Fachleute über verschiedenartige Hilfestellungen für junge Menschen zur Integration in den Arbeitsmarkt. Mag. Dipl.-Ing. Monika Fritz (Projekt "Space!Lab") sowie Sabine Wurm (Verein "Technopool") haben ein offenes Ohr für individuelle Anliegen der Teilnehmer. Ende August ist beim letzten "Sommergespräch" im heurigen Jahr der vielschichtige Themenbereich "Neuerungen im Mietrecht" an der Reihe. Das Grätzel-Management beantwortet auch Anfragen per gm20@chello.at .

Allgemeine Informationen:

o Grätzel-Management "Viertel um den Wallensteinplatz": http://www.graetzelmanagement.at/

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Diensthabender Redakteur:
Tel.: (++43-1) 4000/81081

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0004