ÖAMTC: Keine Entspannung - "Heimkehrer" und "Urlauber" im Stau

Über 100.000 Motorsportfans in Brünn - Reisepass und Vignette nicht vergessen

Wien (OTS) - In Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein enden die Sommerferien. Aber auch Richtung Adria wird der Urlauberstrom nicht abreißen. "Heimkehrer" und "Urlauber" werden gleichermaßen im Stau stehen. Auch an diesem Wochenende rechnet der ÖAMTC mit unvermindert starkem Verkehrsaufkommen auf den Transitrouten in Österreich.

Die wesentlichsten Staupunkte laut ÖAMTC:

  • Tauern Autobahn (A10), vor dem Tauern Tunnel/Nordportal Richtung Süden, vor dem Katschberg Tunnel Richtung Norden.
  • Fernpass Straße (B179), zwischen Nassereith und dem Grenz Tunnel bei Füssen in beiden Richtungen.
  • Inntal Autobahn (A12), zwischen Innsbruck/West und Ost Richtung Kufstein.
  • Brenner Autobahn (A13), zwischen Innsbruck/Süd und dem Brenner in beiden Richtungen.
  • Zillertal Straße (B169), zwischen Mayrhofen und Straß Richtung Inntal.
  • Loferer Straße (B178), zwischen Ellmau und Söll.
  • Pinzgauer Straße (B311), zwischen Lend und Bischofshofen.
  • Ennstal Straße (B320), zwischen Trautenfeld und Liezen.
  • Süd Autobahn (A2), zwischen Wolfsberg und Graz Richtung Wien.

Motorrad-WM-Lauf in Brünn - Reisepass und Vignette nicht vergessen

Über 100.000 Motorsportbegeisterte werden am Wochenende zum Motorrad-WM-Lauf in Brünn in Tschechien unterwegs sein. Das Renngelände liegt westlich von Brünn, an der Autobahn Prag - Brünn (D1). Zwei
Autobahn-Abfahrten führen direkt zum "Automotodrom", nämlich Exit 182 (Popùvky) und Exit 178 (Ostrovaèic). Die Abfahrten sind nach Angaben des Clubs gut beschildert, Parkplätze sind ausreichend vorhanden.

Die Einreise nach Tschechien ist nur mit gültigem Reisepass oder Personalausweis möglich, der österreichische Führerschein alleine reicht nicht als Reisedokument aus, informiert der ÖAMTC. Unbedingt beachten sollte man auch, dass für zweispurige Fahrzeuge auf allen tschechischen Autobahnen und Schnellstraßen Mautpflicht besteht. Die günstigste Möglichkeit für Pkw-Lenker ist eine 15-Tages-Vignette (Preis: 200.- tschechische Kronen, umgerechnet etwa 7.- Euro).

Wartezeiten an den Grenzen

Die Zufahrten zu den Hauptgrenzen mit Ungarn und Slowenien werden überlastet sein. Längere Anfahrtszeiten zu den Übergängen in Spielfeld (A9) oder beim Karawanken Tunnel (A11) sind auf beiden Seiten einzuplanen.

Stark wird der Verkehr auch an den Grenzen mit Tschechien sein (Motorrad-WM-Lauf in Brünn). Mit Wartezeiten rechnet der ÖAMTC in Drasenhofen, Reintal, Kleinhaugsdorf, Laa/Thaya und Wullowitz. Viele Fans werden auch über Berg (SK) und weiter die Autobahnverbindung Pressburg - Brünn anreisen. Auch hier sind Verzögerungen an der Grenze einzuplanen.

Der ÖAMTC erinnert in diesem Zusammenhang noch, dass der Übergang bei Laa/Thaya wegen einer Baustelle auf Tschechischer Seite voraussichtlich erst ab Samstag geöffnet ist.

Staus in den Nachbarländern

Auch in den Nachbarländern wird der Verkehr auf den Straßen in und aus den Urlaubsregionen vielfach zum Erliegen kommen. Die längsten Staus erwartet der ÖAMTC Freitagnachmittag und am Samstag.

Bayern:
* Rosenheim - Kufstein (A93)
* Salzburg - München (A8)
* Umfahrung München (A99)
* Lindau - München (A96)
* Garmisch Partenkirchen - München (A95/B2)
* Kempten - Füssen (A7/B310)

Schweiz:
* Basel - Luzern - St. Gotthard - Chiasso (A2)
* Chur - San Bernardinoroute (A13)

Italien:
* Verona - Brenner (A22)
* Palmanova - Udine - Grenze Thörl-Maglern (A23)
* Triest - Venedig - Verona - Brescia (A4)
* Alle Straßenverbindungen entlang der Adriaküste

Kroatien:
* Zagreb - Zadar - Split (A1)
* Karlovac - Rijeka (A6)
* Alle Küstenstraßen

Aktuelle Verkehrs-Infos: www.oeamtc.at/verkehrsservice

(Schluss)
Gerhard Koch

Rückfragen & Kontakt:

ÖAMTC-Informationszentrale
Tel.: +43 (0) 1 71199-1795
iz-presse@oeamtc.at
http://www.oeamtc.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAC0007