Vilimsky zu Darabos: Kümmern Sie sich lieber um den ÖGB und die BAWAG - da haben Sie genug zu tun!

Wien, 15-08-2006 (fpd) - Zu den völlig entbehrlichen
Verbalinjurien des Herrn Darabos sei festzuhalten, dass es der SPÖ gut anstünde, sich um die Probleme im ÖGB und in der BAWAG zu kümmern. Mit den Genossen Elsner, Verzetnitsch und dem Rest der Champagnersozialisten haben man wahrlich genug zu tun. Im Übrigen sei Herr Darabos daran erinnert, dass die FPÖ unter Obmann Strache in Opposition sei und HC Strache auch niemals Teil dieser Bundesregierung war. Seine öberflächliche Wortspende gehe daher ins Leere, so FPÖ-Generalsekretär, Bundesrat Harald Vilimsky in einer kurzen Replik zu den Aussagen von Darabos. (Schluß) jen

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFW0002