ÖAMTC: Zweimal volles Stadion bei Robbie Williams

ÖAMTC-Zufahrts- und Parktipps

Wien (OTS) - Zwei bis zum letzten Platz ausverkaufte Robbie
Williams Konzerte werden Freitag und Samstag für einigen Trubel um das Wiener Ernst Happel Stadion sorgen. Dabei sieht der ÖAMTC den Baufortschritt auf der Baustelle der Praterbrücke mit Erleichterung. Dadurch wird die Hauptzufahrtsroute über die Abfahrt Handelskai der Südost-Tangente (A23) schon am Freitagabend befahrbar sein. Die Benutzung der verstärkt geführten "Öffis" wird vom Club trotzdem dringend angeraten.

Initiative von Polizei und ÖAMTC

Auf Initiative von Polizei und ÖAMTC wird die Stadionallee auch am Samstag ab 15:00 Uhr für den Verkehr geöffnet. Die erwartet vielen Fans drohten sonst den Praterstern zu verstopfen. "Wir konnten den Bezirk von der Ausnahmesituation überzeugen", meint Oberstleutnant Thomas Schuh. "So können wir den Ansturm früher ableiten und sowohl Schüttelstraße, als auch Praterstern entlasten."

ÖAMTC-Parktipps

All denjenigen, die mit dem Auto anreisen, rät der Touringclub, rechtzeitig wegzufahren, da die Parkflächen erfahrungsgemäß sehr früh ausgelastet sein werden. Parkplätze in der Hauptallee zwischen Meiereistraße und Lusthaus sind Reisebussen vorbehalten, ebenso wie die Vorgartenstraße auf Seite der Messegebäude. Besitzer von "Golden VIP"-Tickets dürfen im Parkhaus "D" des Messegeländes gratis parken. Ein zusätzlicher Parkplatz für ca. 300 Pkw wird an der Ecke Vorgartenstraße-Trabrennstraße für die Veranstaltung geöffnet.

(Schluss)
ÖAMTC-Informationszentrale/Alfred Obermayr

Rückfragen & Kontakt:

ÖAMTC-Informationszentrale
Tel.: +43 (0) 1 71199-1795
iz-presse@oeamtc.at
http://www.oeamtc.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAC0007