Scheuch: "BZÖ ist Garant für neue Steuerreform"

"Entlastung der Autofahrer, Steuerreform für den Mittelstand und gleicher Lohn für Frauen"

Wien (OTS) - Zur aktuellen Debatte um eine Steuerreform stellte heute BZÖ-Bündnissprecher Abg. DI Uwe Scheuch fest, dass ja bereits die letzte Etappe nur durch die Beharrlichkeit des BZÖ in der Regierung zu Stande gekommen ist. "Bei einer Fortsetzung der Regierungsbeteiligung werden wir den Weg der sozialen Sicherheit fortsetzen und weitere Entlastungsschritte umsetzen", sagte Scheuch.

Konkret nannte Scheuch eine Steuerreform für die mittelständische Wirtschaft und den Bereich der mittleren Einkommen. "Weiters wollen wir eine nachhaltige Entlastung der Pendler durch die Möglichkeit der hundertprozentigen Absetzbarkeit der Kosten für die Fahrt vom Wohnort zum Arbeitsplatz", so der BZÖ-Bündnissprecher.

Ein zentraler Punkt der nächsten Entlastungsetappe werde auch die Gleichstellung der Frauen im Einkommensbereich sein. "Arbeitgeber, die Frauen nach der Karenz zu höheren Löhnen wiedereinstellen, sollen entsprechend entlastet werden", so Scheuch abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Pressereferat Freiheitlicher Parlamentsklub-BZÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFC0001