Frank Uszko neuer DANONE Geschäftsführer

Ziel: Verstärkte Positionierung als Health-Company

Wien (OTS) - Frank Uszko (40) übernimmt die Geschäftsführung von Danone Österreich sowie Danone Slowenien. Die Danone Gruppe ist weltweit Nummer 1 im Bereich Milchfrischprodukte.

Frank Uszko verantwortet ab sofort einen Umsatz in der Größenordnung von fast 70 Mio. Euro (2005) in Österreich und Slowenien und übernimmt die Leitung von insgesamt 78 Mitarbeitern. Die Führung der höchst erfolgreichen Danone-Marken Actimel, Activia, FruchtZwerge, Vitalinea, Topfencreme, Dany+Sahne, Obstgarten und Gervais sowie die Gestaltung der Kooperationen mit Danones österreichischen Partnern wie beispielsweise TirolMilch gehen in seine Hände über.

"Danone nimmt bereits jetzt eine Vorreiterrolle im Bereich Functional Food ein. Diese zu stärken und den Österreichern exakt jene Produkte anzubieten, die gewünscht werden, ist mein großes Ziel", so Frank Uszko zu seinen Plänen. "Ich freue mich auf die Herausforderung, mit Danone-Produkten ein Stück dazu beizutragen, das Wohlbefinden der ÖsterreicherInnen täglich zu unterstützen." Frank Uszko sieht seine Aufgabe in der Geschäftsführung als Beziehungs-Manager - die Beziehungen des Unternehmens zum Markt sowie die Beziehung der ÖsterreicherInnen zu den Produkten aus dem Hause Danone sollen gestärkt werden. "Für ein stark innovatives Unternehmen zu arbeiten, das im Fast-Moving-Consumer-Goods Bereich außerdem jährlich ein organisches Wachstum von über 5 Prozent vorweisen kann, ist eine große Freude."

Geboren 1966 in Hamburg nahm die Karriere von Frank Uszko ihren Anfang im Brand Management bei der Deutschlandtochter von Coca Cola in Essen. Nach vier Jahren wechselte er 1997 zu Masterfoods in den Bereich Süßwaren, wo er vom Brand Manager bis zum Marketing Direktor aufstieg. Der diplomierte Betriebswirt war zuletzt im Bereich Tiernahrung tätig und somit letztverantwortlich für Marken wie Whiskas und Pedigree.

Frank Uszko ist verheiratet und Vater zweier Töchter.

Über Danone:

Die Danone Gruppe konzentriert sich mit ihrer Produktpalette auf drei Kernkompetenzen: Milchfrischprodukte, Wasser (Evian, Volvic etc.) und Süßgebäck/Kekse/Cracker (LU). Der Danone Konzern ist weltweit Nummer 1 im Bereich Milchprodukte sowie im Getränkebereich; bei Süßgebäck nimmt er global gesehen den zweiten Rang ein. Mit mehr als 92.000 Mitarbeitern erwirtschaftete das in 120 Ländern vertretene Unternehmen 2005 einen Gesamtumsatz von 13,7 Mrd. Euro.
Die 1972 gegründete Danone Österreich ist mit 35 Prozent Marktanteil eine höchst erfolgreiche Tochter der französischen Danone Gruppe und zählt zu den fünf werbestärksten Firmen in Österreich.

Rückfragehinweis:

Danone GesmbH
Dr. Petra Burger
Tel: 01/ 211 57-215
mailto: petra.burger@danone.com
www.danone.at

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im APA-OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

ACCEDO Austria GmbH
Martina Tuma
Tel: 01/ 533 87 00/15
Mobil: 0699/13 01 02 15
martina.tuma@accedo.cc
www.accedo.cc

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | CED0001