Straßenbauarbeiten am Franz-Josefs-Kai

Wien (OTS) - Von 10. August bis 3. September 2006 - und nicht wie
in der Kronen Zeitung fälschlich angegeben bis 23. September 2006 -wird die Fahrbahn zwischen Marien- und Schwedenbrücke erneuert. Im Stauraum vor der Schwedenbrücke wird aufgrund der besseren Haltbarkeit eine Betondecke hergestellt. Von der Marienbrücke bis zum Stauraum wird der schadhafte Fahrbahnbelag abgefräst und eine neue Asphaltbetondecke aufgebracht.

Die Fahrbahninstandsetzungsarbeiten werden in vier Bauphasen abgewickelt:

o Bauphasen 1 bis 3 betreffen die Sanierung des Stauraums vor der Schwedenbrücke. Dieser wird abschnittsweise bei Freihaltung von drei Fahrstreifen für den Autoverkehr erneuert. Zum Aushärten der Betonfelder wird das jeweils auf die Arbeiten folgende Wochenende genutzt. o Bauphase 4 betrifft die Belagssanierung von Marienbrücke bis zum Stauraum vor der Schwedenbrücke sowie Belagsinstandsetzungen am Kreuzungsplateau Franz-Josefs-Kai - Schwedenbrücke. Diese Arbeiten werden in Abhängigkeit von der Witterung an zwei Wochenenden innerhalb der Bauzeit bei Freihaltung von mindestens zwei Fahrstreifen durchgeführt.

Informationen zu wichtigen Straßenbauvorhaben der MA 28 finden Sie im Internet unter http://www.strassen.wien.at/ . Für allgemeine Informationen zum Thema Straße und Verkehr steht die Infoline Straße und Verkehr unter der Wiener Telefonnummer 95559 von 7 bis 18 Uhr zur Verfügung. (Schluss) lay

Rückfragehinweis:
PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Rückfragehinweis Straßenbau:
Dipl.-Ing. Vera Layr
Magistratsabteilung 28 - Öffentlichkeitsarbeit
1170 Wien, Lienfeldergasse 96
Tel.-Nr.: 48834/49926
Fax: 48834-99-49926
Handy: 0664/1858557
lay@m28.magwien.gv.at
Internet: www.strassen.wien.at

Rückfragen & Kontakt:

erkehrslichtsignalanlage:
Susanne Debelak
MA 46 - Verkehrsorganisation und technische Verkehrsangelegenheiten
1120 Wien, Niederhofstraße 23
Tel.: 81114/92767
Fax: 81114/99 92767
dee@m46.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0011