"Die Gemeinde": Dossier über den Krieg gegen die Hisbollah

Offizielles Organ der Israelitischen Kultusgemeinde mit Fragen und Antworten zum gegenwärtigen Nahost-Konflikt

Wien (OTS) - Die August-Ausgabe des offizielle Organs der Israelitischen Kultusgemeinde, "Die Gemeinde" bietet mit einem umfangreichen Dossier über den Krieg gegen die Hisbollah Informationen über Tatsachen, die in den österreichischen Medien kaum angesprochen werden:

-- Fragen und Antworten über den israelischen Einsatz im Libanon
-- Fakten über die Wurzeln des Konfliktes
-- Anschläge der Hisbollah seit 2000 und die Streubomben auf den Norden Israels
-- Über 1 Mio. Israelis sind in Schutzbunkern untergebracht
-- 50.000 Menschen in den Bunkern im Norden haben effektiv nichts zu Essen und zu Trinken - die soziale und nachbarliche Infrastruktur ist zusammengebrochen.
-- Großflächige Waldbrände, Bomben auf Haifa, menschenleere Straßen im Norden und leere Lokale in Jerusalem
-- Post-traumatischer Stress: 50% Prozent der Bewohner von Sderot betroffen
-- Warum das message-board auf der IKG-Homepage geschlossen werden musste.

Auf Anfrage senden wir Ihnen gerne die aktuelle Ausgabe zu.

Rückfragen & Kontakt:

Israelitische Kultusgemeinde
Chefredaktion "Die Gemeinde"
Sonia Feiger
s.feiger@ikg-wien.at
Tel.: (01) 53 104-270

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | IKG0002